Skip to content
/ ©BMI / Alexander TUMA
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Polizisten verhaftet einen Verdächtigen.

Drogen und Waffen: Fahrzeugkontrolle endete mit einer Festnahme

Verbotene Waffen, Drogen und vermeintliches Diebesgut wurden am Mittwochnachmittag im Zuge einer Fahrzeugkontrolle am Parkplatz eines Klagenfurter Supermarktes von der Polizei sichergestellt.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(171 Wörter)

Ins Visier der Beamten geriet das Fahrzeug mit slowakischem Kennzeichen aufgrund einer Anzeige. Darum entschloss man sich dazu, den Wagen am Parkplatz eines Supermarktes in Klagenfurt zu kontrollieren. „Im Fahrzeug befand sich ein 46 -jähriger Türke“, schildern die Polizisten. Zwei weitere Personen, welche sich im Nahbereich des Fahrzeuges aufhielten, ergriffen beim Erblicken der Beamten die Flucht. „Mehrere Streifen fahndeten sofort nach den beiden“, heißt es seitens der Polizei. Jedoch ohne Erfolg.

Drogen, verbotene Waffen und vermeintliches Diebesgut

Im Fahrzeug selbst seien geringe Mengen Suchtmittel, ein Totschläger sowie mehrere Armbanduhren und ein E-Scooter sichergestellt worden. Die Polizei vermutet, dass es sich zumindest bei den Uhren um Diebesgut handeln könnte, darum wurde der Lenker vorläufig festgenommen. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen auf freiem Fuß der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Außerdem soll der Mann das Fahrzeug nach dem Konsum von Heroin gelenkt haben. „Seine Fahruntauglichkeit wurde ärztlich festgestellt“, so die Polizisten. Der Führerschein wurde ihm abgenommen sowie Anzeige erstattet.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes