Skip to content
/ ©Kzenon-stock.adobe.com
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Radunfall mit einem Auto.

Bub (12) verletzt zurückgelassen: Wurde vor Unfall noch angehupt

Kaum zu glauben ist, was sich am Mittwoch auf einer Kreuzung in Dornbirn abspielte. Ein 12-jähriger Fahrradfahrer wurde von einem PKW angehupt, dann überholt und dabei vom Auto erfasst. Der Lenker beging Fahrerflucht.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(98 Wörter)

Der Vorfall spielte sich am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr auf einer Kreuzung in der Vorarlberger Stadt Dornbirn ab. Der 12-jährige Bub war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er vom bislang unbekannten Lenker eines anthrazitfarbenen PKW zunächst angehupt und dann überholt wurde. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision.

Bub verletzt zurückgelassen

„Der 12-Jährige kam zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen zu“, teilt die Polizei mit. Der Lenker setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne anzuhalten! Die Polizeiinspektion Dornbirn ersucht Zeugen des Unfalls deshalb, sich zu melden.

Kontakt

Polizeiinspektion Dornbirn
Tel.: +43 (0) 59 133 8140

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes