Skip to content
/ ©Cineplexx
Strom für 120 Haushalte: Neue Photovoltaikanlage ziert Cineplexx Villach
Am Foto: Senior-Brand-Managerin Carina Mörth-Pilko, Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig und Cineplexx-Beriebsleiterin Petra Wallner (v.l.).

Strom für 120 Haushalte: Neue Photovoltaikanlage ziert Cineplexx Villach

Ein Schritt in Richtung grüne Energie: Mit der neuen Photovoltaik-Anlage am Dach und der Fassade des Cineplexx Villach wird künftig Strom mithilfe von Sonnenenergie produziert. Investiert wurden nahezu eine halbe Million Euro.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
2 Minuten Lesezeit(310 Wörter)

Auch das Cineplexx Villach setzt seit kurzem auf Photovoltaik. Auf dem Dach und der Fassade wurden mehr als 400 Kilowatt-Peak-Einheiten installiert, womit ein Jahresertrag von 370.000 Kilowattstunden erzielt werden kann. Mit dieser Menge Strom könnte das Kino umgerechnet rund 120 Haushalte pro Jahr versorgen. Gleichzeitig spart das Cineplexx damit 105.000 Kilogramm CO₂ pro Jahr ein. Damit leistet der Kinobetreiber einen wesentlichen Beitrag zum Ziel der Stadt Villach, bis 2025 klimaneutral zu werden.

Strom für 120 Haushalte: Neue Photovoltaikanlage ziert Cineplexx Villach
©5 Minuten
Auf dem Dach und der Fassade wurden mehr als 400 Kilowatt-Peak-Einheiten installiert.

Rund 500.000 Euro investiert

„Die Installation von Solarpanels ermöglicht uns die Nutzung von Sonnenlicht, um den Strombedarf für Beleuchtung, Klimatisierung und andere Betriebsabläufe zu decken – somit gehen wir einen großen Schritt in Richtung grüne Alternativen“, erklärt Christof Papousek, Geschäftsführer und Gesellschafter der Cineplexx Kinobetriebe GmbH. Damit verbunden war ein Investment in Höhe von rund 500.000 Euro. Die Implementierung der Photovoltaik-Anlage in Villach ist nicht die erste Maßnahme. Bereits im Vorjahr ist eine PV-Anlage auf dem Dach des Cineplexx Salzburg Airport in Betrieb gegangen, weitere Standorte wie das Cineplexx Hohenems folgten. „In anderen Bundesländern sind wir ebenfalls sehr bemüht, auf umweltfreundliche Energiegewinnungsoptionen zu setzen. Unser Umsetzungsprogramm für Photovoltaikanlagen ist dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Collective Energy in vollem Gange und wir werden verstärkt unsere Dächer und Fassaden sowie Parkflächen zur grünen Energiegewinnung nutzen“, bestätigt Papousek.

Strom für 120 Haushalte: Neue Photovoltaikanlage ziert Cineplexx Villach
©Hannes Pacheiner
Am Foto: Senior-Brand-Managerin Carina Mörth-Pilko, Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig und Cineplexx-Beriebsleiterin Petra Wallner (v.l.).

Cineplexx minimiert Energieverbrauch

Auch investierte Cineplexx bis heute knapp siebeneinhalb Millionen Euro in nachhaltige Projektionssysteme in Österreich. „Durch den Einsatz der neuen Projektoren dürfen sich Besucher mit weniger Energie über noch mehr Licht, mehr Kontraste und mehr Farben auf den Cineplexx Bildwänden freuen“, so Papousek weiter. Zudem wurden die Beleuchtungen bereits vor mehr als zehn Jahren auf LED-Technologie umgerüstet. Darüber hinaus hat Cineplexx österreichweit Wärmerückgewinnungssysteme eingebaut, die Projektorenabluft nutzen, und Umluftkonzepte mit Luftqualitätsfühlern etabliert.

Strom für 120 Haushalte: Neue Photovoltaikanlage ziert Cineplexx Villach
©CIneplexx
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 16.05.2024 um 15:41 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes