Skip to content
/ ©pixabay
Symbolfoto
Unfall mit Fahrrad und Scooter: Hast du etwas gesehen?

Unfall mit Fahrrad und Scooter: Hast du etwas gesehen?

Am 16. Mai 2024 kollidierte eine 19-jährige österreichische Radfahrerin auf dem Geh- und Radweg südlich des Innrains in Innsbruck mit einem etwa 13 Jahre alten Jungen, der einen E-Scooter fuhr. Jetzt werden Zeugen gesucht.

von Stefan Putz
1 Minute Lesezeit(186 Wörter)

Am 16. Mai 2024 um ca. 16.00 Uhr befuhr eine 19-jährige österreichische Staatsangehörige mit ihrem Fahrrad in Innsbruck den Geh- und Radweg südlich des Innrain in Richtung Osten.Sie gab an, äußerst rechst gefahren zu sein, als unmittelbar nach der Zufahrt zur Rettung Innsbruck (ehem. Gelände des VAZ Hafen) ein Bub (etwa 12 – 13 Jahre alt) auf einem E-Scooter entgegenkam.

Es kam zur Kollision

Dieser Bub sei am Geh- und Radweg aus seiner Sicht äußerst links gefahren und fuhr sozusagen direkt auf sie zu. Sie habe nicht mehr ausweichen können worauf es zur Frontalkollision der Beiden gekommen sei. Die Radfahrerin kam zu Sturz und gab dem Buben gegenüber zuerst an, dass ihr nichts passiert ist, woraufhin dieser im Einvernehmen die Unfallstelle in Richtung Westen verlies. Nach wenigen Minuten bekam die Frau jedoch starke Schmerzen im Bereich des linken Unterarmes und begab sich zur Rettung. Es wurde eine Unterarmverletzung, Verletzungsgrad vermutlich schwer, festgestellt.

Zeugen werden gesucht

Es wird um Zeugenaufruf ersucht, der Bub möge sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter der TelNr +43 59133 7591-100 melden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes