Skip to content
/ ©Johanna Dulnigg 2023
Bild auf 5min.at zeigt Meli Stein
Meli Stein ist ab 16. Juni in der Sendung "Immer wieder sonntags" zu sehen.

„Immer wieder sonntags“: Kärntner Sängerin erobert die Bühne

Die Klagenfurter Künstlerin Meli Stein feierte vor kurzem ihr TV Debüt und hat bereits den nächsten Gig am Start: "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross.

von Leonie Höllwarth
1 Minute Lesezeit(205 Wörter)

Meli Stein kommt ins deutsche Fernsehen! Die Klagenfurter Künstlerin war vor kurzem schon im TV zu sehen, und zwar in Bad Tölz bei der Sendung FOLX TV. Nun kommt die hübsche Sängerin wieder ins deutsche Fernsehen, diesmal zu Stefan Mross in die Sendung „Immer wieder sonntags“ (IWS). Ab 16. Juni ab 10 Uhr ist sie – wenn sie von den Zuschauern weitergewählt wird – jeden Sonntag LIVE dabei im Europapark bei der SWR-Unterhaltungsshow im Ersten (ARD).

Bild auf 5min.at zeigt Meli Stein
©Johanna Dulnigg 2023
Sollte sie weitergewählt werden, kann man die Kärntner Musikerin auch ab dem 16. Juni jeden Sonntag LIVE im Europapark bei der SWR-Unterhaltungsshow im Ersten sehen.

Über 150.000 Streams allein auf TikTok

Im August 2021 startete Meli Stein ihre Karriere mit dem Song „Frei sein“, diesen Song darf sie auch bei IWS präsentieren. Vor kurzem hat sie ihre neueste Single (Cover) „Die Rose vom Wörthersee“ herausgebracht. Die Single hat bereits über 150.000 Streams allein nur auf TikTok. Am 20. Juli darf Meli auch mit DJ Ötzi und Chris Steger in Pöllauberg in der Steiermark auf der Bühne stehen. Bei „immer wieder sonntags“ wird ein kurzes Video von ihrer Heimat Klagenfurt am Wörthersee zu sehen sein. Laut Meli sind für heuer noch einige weitere Projekte, unter anderem zwei neue Songs, geplant. Auch zwei LIVE-Auftritte in Deutschland stehen auf dem Programm.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes