Skip to content
/ ©BFG

Florianis verhinderten Schlimmeres bei Photovoltaik-Feuer

Ein Brand an einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Mehrparteienhauses in der Laubgasse löste heute einen Einsatz der Berufsfeuerwehr Graz aus.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(151 Wörter)

„Heute ist es zu einem Brand einer Photovoltaik-Anlage am Dach eines Mehrparteienhauses in der Laubgasse gekommen. Die Brandausbreitung wurde umgehend mit zwei C-Rohren im Außenangriff eingedämmt“, heißt es seitens der Berufsfeuerwehr Graz.

#Update

Um die Mittagszeit brach ein Feuer auf dem Dach eines Wohnhauses aus, verursacht durch eine Photovoltaikanlage. Eine genaue Brandursache, verursacht durch Dritte, konnte nicht ermittelt werden. Es wird jedoch vermutet, dass das Feuer höchstwahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts der Photovoltaikanlage entstanden ist. „Durch die Brandentwicklung dürfte ein Gesamtschaden im mittleren sechsstelligen Bereich entstanden sein“, heißt es seitens der Polizei.

Foto auf 5min.at zeigt die Berufsfeuerwehr Graz bei einem Brandeinsatz als eine PV-Anlage brannte.
©BFG
Foto auf 5min.at zeigt die Berufsfeuerwehr Graz bei einem Brandeinsatz als eine PV-Anlage brannte.
©BFG
Foto auf 5min.at zeigt die Berufsfeuerwehr Graz bei einem Brandeinsatz als eine PV-Anlage brannte.
©BFG

25 Florianis im Einsatz

Danach wurde das Feuer mithilfe eines C-Rohrs und eines Wendestrahlrohrs erfolgreich gelöscht. Anschließend wurden Sicherungs- und Nachlöscharbeiten durchgeführt, um mögliche Glutnester zu beseitigen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Berufsfeuerwehr Graz rückte mit 6 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften aus.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 10.06.2024 um 21:11 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes