Skip to content
/ ©5 Minuten

Tragödie in Tirol: Wanderer verunglückt tödlich im Achensee

Ein idyllischer Wandertag am Achensee endete tragisch, als ein Mann während einer Wanderung in den See stürzte und trotz sofortiger Rettungsversuche sein Leben verlor.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(173 Wörter)

Eine Wanderung am Achensee nahm für ein Paar eine schreckliche Wendung. In Achenkirch im Bezirk Schwaz, Tirol ereignete sich am heutigen Montagmittag ein schrecklicher Unfall, bei dem ein 80-jähriger Portugiese während einer Wanderung in den Achensee stürzte und tragischerweise sein Leben verlor.

Mann stürzt vom Gaisalmsteig in den Achensee

Ersten Informationen zufolge befanden sich der Mann und eine Frau gegen 12.15 Uhr auf dem Gaisalmsteig zwischen Pertisau und der Gaisalm. Plötzlich und unvorhergesehen stürzte der Mann in die Tiefe und landete schließlich im Achensee. Die genauen Umstände dieses tragischen Vorfalls sind noch nicht vollständig geklärt, aber die Polizei bestätigte den Unfall und leitete Ermittlungen ein.

Tragisch: Jede Hilfe kam zu spät

Als die Frau den Notruf absetzte, eilte die Feuerwehr Achenkirch sofort zur Unfallstelle und barg den Mann aus dem Wasser. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen blieb jedoch jede Hilfe zu spät – der Mann konnte nicht mehr gerettet werden.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 10.06.2024 um 20:38 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes