Skip to content
/ ©Rettl 1868
Das Bild auf 5min.at zeigt Thomas Rettl, den österreichischen Botschafter Dr. Michael Linhart, und Erich Ruttnig
Der Kärntner Edelschneider Thomas Rettl mit Botschafter Michael Linhart und Erich Ruttnig (TC der DI SUPALIGA) bei der Premiere von Rettl in Berlin.

Berlin trägt Kilt: Barbara Engels Rettl-Partnershop feierlich eröffnet

Die Filmvorstellung und feierliche Eröffnung von Barbara Engels Rettl-Partnershop „HERZSPRUNG Berlin“ fand am Donnerstag, den 4. Juli statt. Außerdem ist "Di Supaliga" seit dem Wochenende amtierender „Kilt"-Europameister.

von Stella Sabitzer
2 Minuten Lesezeit(278 Wörter)

RETTL 1868 erschließt neue Märkte: Vor zwei Monaten wurde der Store in Salzburg eröffnet. Nun erobert das österreichische Edel-Label mit Stores in Villach (Stammgeschäft), Klagenfurt, Graz, Lech am Arlberg und Salzburg mit einer Shop-in-Shop-Kooperation mit „HERZSPRUNG Berlin“ die deutsche Hauptstadt.

Filmdokumentation: Rettl sich wer kann

Im Zuge der Präsentation des Shops wurde die Filmdokumentation RETTL SICH WER KANN im altehrwürdigen HACKESCHE HÖFE KINO unter großem Andrang gezeigt. Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und der Öffentlichkeit waren mit dabei, die sich sichtlich berührt zeigten, von der sehr persönlichen Geschichte der über 155-jährigen familiengeführten Traditionsschneiderei aus Österreich: Die Story der kaiserlich-königlichen Uniformierungsanstalt, die sich zur KILT- und FASHION-Marke von Weltformat entwickelte, und mit dem Nachweis, dass Kilts und Karos ihren Ursprung im Alpenraum und nicht wie angenommen in Schottland haben, Weltberühmtheit erlangte.

Partnershop Herzsprung in Berlin

Vor der Filmvorstellung lud Shop-Besitzerin Barbara Engel in ihren kürzlich eröffneten Rettl-Partnershop „HERZSPRUNG Berlin“. Anschließend wurde in den Räumlichkeiten des Hackesche Höfe Kinos bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Bekannte Gäste und Sponsoren

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Kärntner Edelschneiders Thomas Rettl und der Shop-Besitzerin, allen voran der österreichische Botschafter in Berlin Michael Linhart, der Leiter der Wirtschaftskammer Michael Scherz, Filmemacherin und Regisseurin Jaqueline Rauter, Patrick Federmann von Spielbank Berlin, Leiter des Kinos, Gerhard Gross, sowie der Verwalter der Hackeschen Höfe, David Kastner.

Persönlichkeiten wie die Filmlegende Sir Sean Connery, the Duchess of York (Sarah Ferguson), Thomas Gottschalk, Franz Klammer, Papis Loveday, Rusanda Panfili, Barbara Herzsprung, Harald Prünster, Cornelius Obonya und viele andere Zeitzeugen sind als Teil der Geschichte mit an Bord.

Unter den Gästen waren des Weiteren Eric Kupfer, Trixi Millies, Doris Brugger, Gudrun Gundelach, Didi Veron, Angelika Reuter & Designerin Arrey Kono, Professor H.P. Adamski. Feine House-Beats kamen vom DJ-Duo Gin N Soda, Marvin Eckerle (Sohn von Bernd Herzsprung) und Claudia Doss. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Das Bild auf 5min.at zeigt Thomas Rettl und Dr. Michael Linhart bei der Premiere von Rettl in Berlin
©Rettl 1868 |
Botschafter Michael Linhart, Shop-Besitzerin Barbara Engel und Edelschneider Thomas Rettl bei der Eröffnung in Berlin.
Am Bild auf 5min.at sieht man mehrere Menschen unter anderem Thomas Rettl bei der Rettl-Premiere in Berlin
©Rettl 1868 |
Gäste bei der Rettl-Premiere in Berlin.
Am Bild auf 5min.at sieht man 4 Männer, die bei der Rettl Premiere in Berlin im Kilt posieren
©Rettl 1868 |
Fußballer in Kilt bei der Rettl-premiere.
Am Bild auf 5min.at sieht man Teilnehmer des Fußballturnieres bei der Rettl Premiere in Berlin. Mannschaft Di Supaliga
©Rettl 1868 |
Di Supaliga bei der Premiere.
Auf dem Bild auf 5min.at sieht man 2 Frauen und ein Mann in Kilts bei der Premiere in Berlin von Rettl 1868
©Rettl 1868 |
Gäste der Premiere in Berlin.
Am Bild auf 5min.at sieht man 4 Männer, die sich bücken und man kann gut ihre Kilts sehen. Ort: Rettl Premiere Berlin
©Rettl 1868 |
Di Supaliga in Kilt bei der Premiere.
Am Bild von 5min.at sieht man 4 Männer im Kilt bei der Rettl Premiere in Berlin, die Fußball Spielen
©Rettl 1868 |
Fußballspieler bei der Premiere.

Di Supaliga amtierender Kilt-Europameister

Allein die Qualifikation hat bereits im Vorfeld für weltweite Schlagzeilen gesorgt, und jetzt, amtierender Europameister, dass sprengt den Rahmen. In einem packenden Finale gegen Deutschlands nachhaltigsten Club, dem FC Internationale Berlin kürten sich die österreichischen Kiltträger erstmals seit 1868 mit einem internationalen Titel. Für die WM-Qualifikation wird bereits an einem eigens für Di Supaliga entwickelten Fußballschuh mit dem unauffälligen Namen „Torgarantie“ aus dem Hause Rettl 1868 gearbeitet. Achtung: Der Schuh ist vorerst nicht für Verteidiger geeignet!

Das Bild auf 5min.at zeigt die Fußballmannschaft "Di Supaliga" auf einem Fußballfeld
©Rettl 1868
Am Bild der amtierende „Kilt-Europameister DI SUPALIGA aus Villach: links hinten mit Künstlernamen: Real, Man U, Tottenham, ASFC Rettl, WAC, Inter, Hertha, Sporting, Sonnentor, Gunners, Police, Benfica zwo, PSG / Links vorne: Weisse, Liverpool, Benfica, FC Bayern, FC Köln, 1860, Lazio, Sturm
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 09.07.2024 um 20:40 Uhr aktualisiert
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes