Skip to content
/ ©Günther Gasper
Das Bild auf 5min.at zeigt eine Gruppe Ehrenamtlicher in Gurnitz,
30 Ehrenamtliche trugen zum Erfolg des Pfarrfests bei.

Rekordbesuch beim Gurnitzer Pfarrfest: 600 Gäste feierten in Ebenthal

Am 29. und 30. Juni ging das 41. Gurnitzer Pfarrfest in der Marktgemeinde Ebenthal über die Bühne. Rund 600 Besucher kamen zusammen, um zu beten und ausgelassen zu feiern.

von Gerrit Tscheru
1 Minute Lesezeit(171 Wörter)

Über einen großen Gästeansturm durften sich die Organisatoren des 41. Gurnitzer Pfarrfests freuen, das am 29. und 30. Juni in der Marktgemeinde Ebenthal stattfand. Mit rund 600 Besucherinnen und Besuchern zählt das zweitägige Fest zu den bestbesuchten der letzten Jahre.

Vom Dämmerschoppen in den Gottesdienst

Beim Dämmerschoppen am Samstag heizte „DJ Peter“ ordentlich ein. Am Sonntag wurden die Besucher mit einer besonderen heiligen Messe überrascht: Domkantorin Karin Prenner und Domorganist Klaus Kuchling sorgten bei dem von Pfarrer Bernd Wegscheider zelebrierten Gottesdienst für eine besonders feierliche Stimmung. Beim Pfarrfest spielte dann die „Lavanttaler Kirchtagsmusi“ auf. Bei Speisen vom Holzkohlengrill, Kaffee und Kuchen war die Stimmung toll, auch ein großer Glückshafen wurde für die Besucher aufgebaut.

30 ehrenamtliche Helfer

Mehr als 30 Ehrenamtliche unter Leitung von Cheforganisatorin und Pfarrgemeinderatsobfrau Irmi Wakonig halfen dabei, das Pfarrfest auf die Beine zu stellen. Über eine Ehrung durfte sich Franz Leitmann freuen, für seine ehrenamtliche Tätigkeit wurde er mit dem Modestusabzeichen ausgezeichnet.

Das Bild auf 5min.at zeigt zwei Männer.
©Günther Gasper
Franz Leitmann wurde für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten geehrt.
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes