Kollision mit Motorrad

Am 23. August um 18:10 Uhr bog eine 49-jährige Frau aus Graz mit ihrem PKW auf der Kärntner Bundesstraße im Freilandgebiet von Pörtschach nach links auf den Autobahnzubringer der Südautobahn ab und übersah dabei einen mit seinem Motorrad entgegenkommenden 56-jährigen Mann aus dem Bezirk Spittal. Es kam zur Kollision und der Motorradlenker stürzte. Er erlitt schwere Verletzungen. Der Mann wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Besatzung des RH C11 in das UKH-Klagenfurt geflogen.

Mehr dazu auf 5min.at

Ledenitzen: In Kantinengebäude eingebrochen

Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 21. und 23. August in das Kantinengebäude eines Sportvereines in Ledenitzen ein und stahlen daraus Bargeld, Sportbekleidung und Lebensmittel im Gesamtwert von ca. € 2.500,-.

Mehr dazu auf 5min.at

#Faktencheck: Mister Kärnten mit Waffe?

Heute wurde der Redaktion von 5 Minuten Villach ein Foto zugeschickt, das auch auf Facebook bereits für Entsetzen sorgte.

Mehr dazu auf 5min.at

Schwerer Unfall nach Alkofahrt

Am 23. August, um 15.00 Uhr, stieß eine 34-jährige Angestellte aus Villach mit ihrem PKW auf der Südautobahn im Gemeindegebiet von Pörtschach - vermutlich infolge ihrer starken Alkoholisierung - mehrmals gegen die Betonleitelemente und kam in der Folge auf der zweiten Fahrspur zum Stillstand. Dabei erlitten die Lenkerin und zwei mitgefahrene Personen, ein 51- und ein 50-jähriger Mann aus Villach, Verletzungen unbestimmten Grades. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde ein männlicher Verletzter mit dem Rettungshubschrauber C11 (welcher auf der Autobahn landete) und die beiden anderen verletzten Personen von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. In der Zeit von 15.20 bis 15.40 Uhr war die Autobahn für den gesamten Verkehr gesperrt. Es kam zu einer Staubildung von ca. 3 km Länge.

Mehr dazu auf 5min.at

Das letzte Gelage

Ein unterhaltsamer Theaterabend wartet beim Gasthaus "Der Lamplwirt" auf euch. Die Zuschauer werden nach dem Genuss eines 3-gängigen Menüs (auch vegetarisch) mit der Schauspielkunst Heinrich Baumgartners verwöhnt.

Mehr dazu auf 5min.at

Schwerer Unfall bei Pörtschach

Vor kurzem ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Pörtschach-Ost und Pörtschach-West auf der Autobahn Richtung Italien. Die PKW-Fahrer sind angehalten, eine Rettungsgasse zu bilden. Gegen 15.30 Uhr landete ein Rettungshubschrauber. Einsatzkräfte sind vor Ort. Es staut sich derzeit bei stockendem Verkehr bis Pritschitz.

Mehr dazu auf 5min.at

Infineon investiert 35 Millionen Euro

Im Zuge einer strategischen Initiative investiert Infineon noch im laufenden Geschäftsjahr 35 Millionen Euro in die Entwicklungs- und Fertigungsaktivitäten für Siliziumkarbid in Villach. Bürgermeister Günther Albel gratuliert zu dieser Entscheidung.

Mehr dazu auf 5min.at

Frontalcrash in Fürnitz

Am 23. August, um 10.00 Uhr, bog ein 80-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW im Ortsgebiet von Fürnitz von einer Gemeindestraße in die Rosental Bundesstraße ein und stieß dabei frontal gegen den PKW einer 33-jährigen Frau aus Fürnitz. Die Frau erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Der Mann und die beiden 5 Monate alten Zwillinge der Frau blieben unverletzt. Die Frau und ihre Kinder wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur Räumung der Unfallstalle standen Männer der FF Fürnitz im Einsatz.

Mehr dazu auf 5min.at

Neue Bar in der Maria-Gailer-Straße

Franz Radinger, ehemaliger Faschingsprinz, plant ein neues Projekt in der Maria-Gailer-Straße. "Rosa - Die kleine Bar" löst laut "Woche" einen Dönerladen ab. Zuvor war dort schon einmal der "Würstelkönig" untergebracht.

Mehr dazu auf 5min.at

Erste Bilanz der Aktion 20.000

Eine erste Bilanz über die Aktion 20.000 wurde heute von Bundesminister Alois Stöger gemeinsam mit Landeshauptmann Peter Kaiser, LHStv.in Gaby Schaunig sowie AMS-Landesgeschäftsführer Franz Zewell im Rahmen einer Pressekonferenz gezogen. Die Aktion 20.000 verfolgt das Ziel, Arbeitsplätze für ältere Langzeitarbeitslose (50+) im gemeinnützigen Bereich zu schaffen, startete im Juli mit Pilotprojekten in allen Bundesländern und läuft vorerst zwei Jahre.

Mehr dazu auf 5min.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen