Zum Thema:

18.06.2017 - 11:24Babykatze herzlos ausgesetzt14.06.2017 - 12:45Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Tiermord in Wernberg07.06.2017 - 16:37PKW überschlägt sich bei Wernberg03.06.2017 - 08:14Alkoholisierter Mann schießt mit Gewehr um sich
Aktuell
Kurzmeldung
Dachdecker-Betrüger leiern einem Pensionisten 10.000 Euro aus den Rippen © Pixabay

Pensionist in Wernberg abgezockt

Dachdecker-Betrüger

Wernberg – Eine Dachdecker-Bande bot einem 75-jährigen Pensionisten Arbeiten an. Nachdem diese abgeschlossen waren, machten die Betrüger eine Beute von 10.000 Euro.

Bisher unbekannte Täter boten am 2. Juni 2016 einem 75-jährigen Pensionisten aus Wernberg Arbeiten am Dach an. Die Betrüger empfahlen im Rahmen eines „Haustürgeschäftes“ die Dachrinnen des Hauses zu einem Laufmeterpreis von 80 Euro ohne Rechnung auszuwechseln und zu erneuern.

Nachdem der Pensionist dem Geschäft mündlich zugestimmt hatte, wechselten fünf Männer am 3. Juni 2016 circa 40 Laufmeter Dachrinnen aus. Nach Beendigung der Arbeiten fuhr einer der Unbekannten mit dem Pensionisten zur Bank, wo dieser 10.000 Euro behob und den Betrag zur Gänze dem „Arbeiter“ übergab.

Kommentare laden
Zum Thema