ANZEIGE/Wirtschaft
seensucht04
© KK
ANZEIGE

Seensucht:

In diese Penthouse-Wohnung werdet ihr euch verlieben!

Villach/Sattendorf – Ihr wollt endlich da wohnen, wo andere normalerweise ihren Urlaub machen? Ihr wollt etwas Exklusives und Einzigartiges? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch.

Drei Buchstaben: WOW! Anders kann man das neue, exklusive und einzigartige Wohnprojekt der FSF Immobilien und Gadnik Immobilien GmbH nicht beschreiben. Platziert in Sattendorf am Ossiachersee, also dort, wo andere Urlaub machen, genießt ihr einen einzigartigen Blick auf den Ossiachersee.

Der Immobilien-Profi Gadnik

„Unsere beiden Penthäuser und die 13 Seeappartements in Sattendorf bieten Komfort und ein behagliches Wohnklima,“ erklärt uns der Immobilienspezialist Gerald Gadnik, der in Villach bereits mit dem Bauprojekt HGP9 (Hans-Gasser-Platz 9) ganze Arbeit geleistet hat und damit den neuen Platz zur ersten Adresse in Villach katapultierte. „Nur 15 Wohnungen werden auf dem idyllisch gelegenen Grundstück errichtet,“ stellt Gadnik fest. Damit wird die Exklusivität dieses Projekt sicherlich nochmals untermauert.

Und so wird das exklusive Bauwerk aussehen. Ganz oben könnte schon eure neue Penthousewohnung sein 🙂 - © KK

Puristische Architektur trifft Seeblick

Die familientaugliche 80 m² Gartenwohnung, das 50 m² Urlaubsdomizil im Terrassengeschoß oder eine Penthousewohnung mit großzügigen Innenräumen und unvergleichlicher Panoramaaussicht – noch könnt ihr euer Seeappartement frei wählen. Von allen Wohnungen aus genießt man den Blick auf den Ossiacher See. Geplant wurde übrigens auch von einem wahren Architektur-Künstler: Das Team der Trecolore Architects ist für die Planung des Projekts verantwortlich.

Dieser Ausblick … einfach traumhaft! - © KK

Hochwertige Ausstattung

Die Immobilien-Vermarkter, das Büro Nageler Immobilien, kümmert sich um die professionelle Beratung. „Die Appartements werden mit hochwertigen Materialien ausgestattet und schlüsselfertig übergeben – man muss sich nur noch um die Einrichtung kümmern,“ erklärt Christian Nageler. „Wer schon einmal den herrlichen Ausblick auf sich wirken lassen möchte, sollte sich den LIVE-Stream anschauen,“ meint Nageler. Hier gehts zur Projektseite mit allen Detailinformationen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen