fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 12:56“Mit meiner Stamm­zellen­spende jemanden Hoffnung geben”26.05.2021 - 10:48Neue Teststraße für kontrollierte Selbsttests im Café Engl eingerichtet21.05.2021 - 09:14Neue Schiffs­anlegestellen am Ossiacher See18.05.2021 - 20:42Mobiler Testbus macht Halt in Treffen am Ossiacher See
Aktuell - Villach
© pixabay

Schwer verletzt

Paragleiter stürzt in Ossiacher See

Treffen – Ein 28-jähriger Sportler aus Tschechien flog am 29. Juli um 10:50 Uhr mit seinem Gleitschirm von der Gerlitzen in Richtung Landeplatz der Flugschule Annenheim, Marktgemeinde Treffen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Um 11:05 Uhr, in einer Höhe von ca. 150 m ober der Wasseroberfläche des Ossiacher Sees, im Bereich der Westbucht, leitete er ein Flugmanöver ein, wodurch der Schirm in eine Spiralbewegung kam. Auf Grund eines Flugfehlers konnte der Pilot die Spiralbewegung nicht mehr stoppen und stürzte in dieser Bewegung in den Ossiacher See.

Bei diesem Absturz erlitt der tschechische Staatsbürger schwere Verletzungen.

Er wurde von der unmittelbar vor Ort befindlichen Wasserrettung geborgen, von Notarzt und Sanitätern der Rettung erstversorgt und vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.