Zum Thema:

03.12.2016 - 19:01Verkehrsunfall in Treffen22.11.2016 - 12:22Versuchter Raubüberfall vor Aufklärung19.10.2016 - 11:298,6 km neue Leitungen für den Ossiacher See18.10.2016 - 16:20Suchhundestaffel und Taucher im Einsatz
Aktuell
paragliding-200827_960_720
© pixabay

Schwer verletzt

Paragleiter stürzt in Ossiacher See

Treffen – Ein 28-jähriger Sportler aus Tschechien flog am 29. Juli um 10:50 Uhr mit seinem Gleitschirm von der Gerlitzen in Richtung Landeplatz der Flugschule Annenheim, Marktgemeinde Treffen.

Um 11:05 Uhr, in einer Höhe von ca. 150 m ober der Wasseroberfläche des Ossiacher Sees, im Bereich der Westbucht, leitete er ein Flugmanöver ein, wodurch der Schirm in eine Spiralbewegung kam. Auf Grund eines Flugfehlers konnte der Pilot die Spiralbewegung nicht mehr stoppen und stürzte in dieser Bewegung in den Ossiacher See.

Bei diesem Absturz erlitt der tschechische Staatsbürger schwere Verletzungen.

Er wurde von der unmittelbar vor Ort befindlichen Wasserrettung geborgen, von Notarzt und Sanitätern der Rettung erstversorgt und vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen