Zum Thema:

25.06.2018 - 10:53Villachs Top Events25.06.2018 - 07:04Während Gebet bestohlen24.06.2018 - 18:01Kleine Spende für den großen Hunger24.06.2018 - 17:00Mountain­bikes und Sommer­reifen gestohlen
Aktuell
© privat

Verkehrsunfall sorgt für Behinderungen

Unfall in der Tirolerstraße

Villach – Heute Nachmittag ereignete sich gegen 14:20 Uhr ein Verkehrsunfall in der Villacher Tirolerstraße. Wie die Polizei nun bekanntgab, ist die Unfallursache auf Sekundenschlaf zurückzuführen!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter)

Wie wir bereits berichtet hatten, kam es heute Nachmittag gegen 14:20 Uhr in der Villacher Tiroler Straße zu einem Verkehrsunfall.

Wie die Landespolizeidirektion in einer Aussendung bekanntgab, kam ein 75-jähriger Pensionist aus Villach mit seinem PKW auf einer Gemeindestraße in Villach infolge Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden PKW einer 48-jährigen Hausfrau aus Villach.

Dabei wurde der PKW der Hausfrau gegen den ihr folgenden PKW einer 51-jährigen Angestellten zurückgeschleudert. Die Hausfrau, ihr mitgefahrener 11-jähriger Sohn und die 51-jährige erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden. An den beteiligten PKW entstand schwerer Sachschaden.

Kommentare laden