fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 13:49Neueröffnung: Dolce Vita bei “Carlotta” in der Kramergasse31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt
Aktuell - Villach
Der Italiener konnte von der Polizei festgenommen werden
Der Italiener konnte von der Polizei festgenommen werden © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Frau mit zwei Kindern belästigt:

Morddrohung im Reisezug

Villach – Am 27. August, gegen 00.00 Uhr, wurde in einem Reisezug, eine 34-jährige Angestellte aus Klagenfurt/WS von einem 39-jährigen Mann aus Cagliari/Italien belästigt und bedroht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter) | Änderung am 27.08.2016 - 07.41 Uhr

Der ungepflegt aussehende und englisch sprechende Mann drohte der Frau, welche sich in Begleitung ihrer beiden minderjährigen Kinder (6 u. 12 Jahre) befand und von Klagenfurt/WS Richtung Rom/Italien unterwegs war, sämtliche im Zug befindlichen Personen zu erschießen.

Die bedrohte Frau sperrte sich mit ihren beiden Kindern im Zug-WC ein und verständigte per Notruf die Polizei.

Die alarmierten Beamten konnten mittels des ÖBB-Notfallkoordinator den Zug am Bahnhof Villach anhalten. In der Folge konnte der Mann von den einschreitenden Beamten überwältigt  und vorläufig festgenommen werden. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Bei der Durchsuchung des Mannes konnten keine Waffen vorgefunden werden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.