Zum Thema:

07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert07.12.2016 - 09:10Die Feuerwehrolympiade kommt
Aktuell
rauferei faust polizei festnahme gewalt
Der Italiener konnte von der Polizei festgenommen werden © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Frau mit zwei Kindern belästigt:

Morddrohung im Reisezug

Villach – Am 27. August, gegen 00.00 Uhr, wurde in einem Reisezug, eine 34-jährige Angestellte aus Klagenfurt/WS von einem 39-jährigen Mann aus Cagliari/Italien belästigt und bedroht.

Der ungepflegt aussehende und englisch sprechende Mann drohte der Frau, welche sich in Begleitung ihrer beiden minderjährigen Kinder (6 u. 12 Jahre) befand und von Klagenfurt/WS Richtung Rom/Italien unterwegs war, sämtliche im Zug befindlichen Personen zu erschießen.

Die bedrohte Frau sperrte sich mit ihren beiden Kindern im Zug-WC ein und verständigte per Notruf die Polizei.

Die alarmierten Beamten konnten mittels des ÖBB-Notfallkoordinator den Zug am Bahnhof Villach anhalten. In der Folge konnte der Mann von den einschreitenden Beamten überwältigt  und vorläufig festgenommen werden. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Bei der Durchsuchung des Mannes konnten keine Waffen vorgefunden werden.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen