fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”
Aktuell - Villach
© 5min.at

Aggressives Verhalten nach erfolgreicher Fahnung

Auf Polizeiauto herumgerannt

Klagenfurt, Villach-Land – Kuriose Szenen heute Nacht vor einem Lokal in Klagenfurt. Ein Jugendlicher aus Velden am Wörthersee sprang auf ein geparktes Polizeiauto, rannte darauf herum und beschädigte es schwer. Nachdem er geflüchtet und von einem Polizeihund gefunden worden war, verhielt er sich der Polizei gegenüber aggressiv.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 28.08.2016 - 08.14 Uhr

Am 28.08.2016 gegen 01:45 Uhr sprang ein 17-Jähriger aus Velden am Wörthersee auf ein vor einem Lokal in Klagenfurt-St.Ruprecht abgestelltes Polizeifahrzeug, rannte über die Motorhaube, Windschutzscheibe und das Dach und flüchtet anschließend in ein angrenzendes Gewerbegebiet. Das Polizeifahrzeug wurde dabei stark beschädigt.

Der Täter konnte kurz nach der Tat von einem Polizeidiensthund hinter einem Gebüsch hockend aufgestöbert werden und verhielt sich sofort gegenüber den einschreitenden Polizisten aggressiv. Da er sein Verhalten trotz mehrmaliger Aufforderung nicht einstellte, wurde er festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Er war zur Tat geständig und wird angezeigt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.