Zum Thema:

23.06.2018 - 13:09Bub wurde angefahren22.06.2018 - 21:05Zwei Feuerwehren rückten zu Unfall aus22.06.2018 - 19:13PKW kam auf A2 ins Schleudern22.06.2018 - 19:04Klagenfurterin verlor Kontrolle über PKW
Aktuell
Aquaplaning führt auch auf Villachs Straßen immer wieder zu Unfällen © Pixabay

26-Jähriger verletzt

Unfall nach Aquaplaning

Velden/Weißenstein – Ein 26-jähriger Fahrzeuglenker aus Velden/Ws fuhr am 29. August gegen 17:00 Uhr mit seinem PKW auf der Tauernautobahn A10 aus Richtung Salzburg kommend in Richtung Villach.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Auf Höhe von Weißenstein kam der PKW auf Grund von Aquaplaning ins Schleudern, prallte dabei zuerst gegen die Mittelleitschiene und wurde danach zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er quer über beide Fahrstreifen zum Stillstand kam.

Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung in das KH Villach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Alkotest ergab 0,00 Promille. Während der Aufräumarbeiten kam es zu einem umfangreichen Stau in Fahrtrichtung Villach.

Kommentare laden