Zum Thema:

23.09.2017 - 14:1257-Jährige stirbt nach Alpinunfall22.09.2017 - 11:50Sommer 2017 – Grund zur Freude für Veldens Tourismus20.09.2017 - 20:26PKW fuhr seitlich gegen LKW20.09.2017 - 07:23Unfall auf der Ossiacher Zeile
Aktuell
Aquaplaning führt auch auf Villachs Straßen immer wieder zu Unfällen © Pixabay

26-Jähriger verletzt

Unfall nach Aquaplaning

Velden/Weißenstein – Ein 26-jähriger Fahrzeuglenker aus Velden/Ws fuhr am 29. August gegen 17:00 Uhr mit seinem PKW auf der Tauernautobahn A10 aus Richtung Salzburg kommend in Richtung Villach.

Auf Höhe von Weißenstein kam der PKW auf Grund von Aquaplaning ins Schleudern, prallte dabei zuerst gegen die Mittelleitschiene und wurde danach zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er quer über beide Fahrstreifen zum Stillstand kam.

Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung in das KH Villach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Alkotest ergab 0,00 Promille. Während der Aufräumarbeiten kam es zu einem umfangreichen Stau in Fahrtrichtung Villach.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen