Zum Thema:

19.06.2018 - 19:44Männer retten 90-Jährigen vor Ertrinken18.06.2018 - 19:3351-Jähriger stürzte mit Motorrad11.06.2018 - 19:42Zwei Arbeits­unfälle am Montag05.06.2018 - 19:38Vermeintliche Fahrerflucht
Aktuell
Per Rettungshubschrauber wurde der verletzte Motorradlenker ins LKH Villach gebracht © benjaminnolte/fotolia.com – Symbolfoto

Zwei Personen teils schwer verletzt:

Motorrad mehrfach überschlagen

Weißenstein – Heute, dem 10. September, kam es zu einem schweren Motorradunfall in der Gemeinde Weißenstein. Die zwei beteiligten Personen wurden teils schwer verletzt in das LKH Villach gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Ein 45 Jahre alter Mann aus Wien fuhr gegen 11:55 Uhr mit seinem Motorrad auf der Ferndorfer Landesstraße, von Weißenstein kommend in Richtung Puch. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 33 Jahre alte Frau aus Oberösterreich.

In einer unübersichtlichen Linkskurve in der Gemeinde Weißenstein, Bezirk Villach, kam der Motorradlenker rechts von der Fahrbahn ab und kam nach mehrmaligen Überschlägen in einem angrenzenden Feld zu liegen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades, die Beifahrerin schwer verletzt.

Sie wurden nach der Erstversorgung durch eine Notärztin und eine praktische Ärztin vom Rettungshubschrauber RK1  und einem Rettungsfahrzeug in das LKH Villach gebracht.

Kommentare laden