Zum Thema:

19.06.2018 - 14:35Erneutes Internet-Betrugsopfer19.06.2018 - 07:24Tödlicher Motorrad­unfall auf B9816.06.2018 - 19:37Bub bricht sich Arm beim Kirschen­pflücken16.06.2018 - 16:05PKW-Lenker fährt auf Motorrad auf
Aktuell
Der Motorradfahrer war vom auf seiner Maschine montierten Navigationsgerät abgelenkt © Pixabay

Von Navigationsgerät am Motorrad abgelenkt

Verkehrsunfall auf Zlaner Landesstraße

Zlan – Heute Nachmittag kam ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Spittal/Drau nach einem Bremsmanöver auf nasser Fahrbahn zu Sturz und kollidierte daraufhin mit dem entgegenkommenden PKW einer 24-jährigen Villacherin.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter)

Heute Nachmittag gegen 17:00 Uhr lenkte ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau sein Motorrad auf der L31 (Zlaner Landesstraße) von Zlan kommend in Richtung Mauthbrücken. In einer lang gezogenen Rechtskurve blickte er auf das am Motorrad befestigte Navigationsgerät und geriet mit seinem Motorrad in die Straßenmitte. Er bemerkte einen ihm entgegenkommenden PKW,  gelenkt von einer 24-jährigen Frau aus dem Bezirk Villach und bremste sein Motorrad stark ab. Dabei kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen die linke Vorderseite des PKWs und kam in weiterer Folge zu Sturz.

Der 53-jährige erlitt einen Bruch der linken Hand und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau eingeliefert. Die 24-jährige (im achten Monat schwanger) klagte über Schmerzen und wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert und stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Kommentare laden