Zum Thema:

08.12.2016 - 07:08Sachwerte und Bargeld gestohlen01.12.2016 - 16:01Wertgegenstände im Kfz27.11.2016 - 20:21Alkolenker begeht Fahrerflucht27.11.2016 - 14:01Tipps zur Altautoentsorgung
Aktuell
Symbolfoto
Symbolfoto © BM.I. / Egon WEISSHEIMER / KK

Die Fahndung verlief bisher negativ

Fahrerflucht: Radfahrer schwer verletzt!

Latschach – Nach einer Vollbremsung um die Kollision mit einem PKW zu vermeiden, kam ein 49-jähriger Radfahrer zu Sturz und verletzte sich schwer. Die Fahndung nach dem PKW war bisher noch nicht erfolgreich!

Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am 17. September 2016 um 18:00 Uhr auf der Rosental Bundesstraße durch Latschach in Richtung Oberaichwald. Ein 49-jähriger Mann aus Finkenstein lenkte sein Fahrrad von Unteraichwald kommend durch das Ortsgebiet von Latschach, Gemeinde Finkenstein am Faaker See, Bezirk Villach Land, in Richtung Finkenstein.

Auf Höhe der Kreuzung Rosentalstraße – Dorfstraße in der Linkskurve kam ihm der unbekannte Fahrzeuglenker entgegen und lenkte unmittelbar vor ihm nach links auf die Dorfstraße ein. Der Radfahrer musste eine Vollbremsung machen und stürzte vom Fahrrad.

Dabei erlitt er Verletzungen bisher unbekannten Grades. Der unbekannte Kraftfahrzeuglenker beging Fahrerflucht. Der Verletzte  wurde vom Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt verbracht.

Eine Fahndung nach dem unbekannten Fahrzeuglenker verlief aufgrund mangelnder Anhaltspunkte bisher negativ.

Hinweise bitte an die bearbeitende Dienststelle: PI Faak am See unter 059133 2254 100

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen