Zum Thema:

11.05.2018 - 17:57Zwei neue Spieler für den VSV!22.02.2018 - 15:49VSV-Sofron: Gehirnerschütterung20.01.2018 - 09:40KAC in Tirol ausgekontert18.01.2018 - 16:43Unternehmer Andreas Schwab im Team VSV
Sport
© fotolia/VSV/5min

Die Adler verloren in der Overtime:

VSV: Erste Saisonniederlage

Villach – Für den VSV hat die heurige EBEL-Saison mit zwei Galavorstellungen begonnen. Nach dem 6:1 Sieg gegen Laibach und dem 6:0 gegen Znaim, stand heute das Auswärts-Match gegen Szekesvfehavar AV 19 auf dem Plan. In einer knappen Partie konnten sich die Gastgeber zwar durchsetzen, die blau-weißen bringen nach der Overtime-Niederlage jedoch einen Punkt mit nach Villach!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Dritte Runde in der EBEL-Saison 2016/17 und der EC VSV muss die erste Niederlage hinnehmen! Die Villacher verloren auswärts gegen „Szekesfehavar AV 19“ mit 3:2 nach der Overtime.

Bei den Villachern begann Lukas Herzog im Tor und die beiden Treffer für die Adler erzielten Jan Urbas, dessen Premierentreffer für eine 0-1 Führung nach dem ersten Drittel sorgte und Ewan McGrath glich im dritten Drittel aus!

Am Sonntag folgt das nächste Heimspiel gegen die „Graz 99ers“.

Kommentare laden