Zum Thema:

05.12.2016 - 08:04Villachs Top-Events04.12.2016 - 22:31Der VSV gewinnt gegen Graz04.12.2016 - 12:28LKW mit zahlreichen Verstößen angehalten04.12.2016 - 09:15Körperverletzung vor Lokal
Aktuell
Straße, Fußgänger,
Auch solche Tafeln erleichtern das Überqueren der Straße oft leider nich! © 5min.at

Auf diesen Straßen werden nicht nur Kinder gefährdet:

Teil 2: Das sind „eure“ Raser-Strecken!

Villach – Vor einer Woche haben wir einen Aufruf rund um jene Straßenstellen gestartet, die ihr selbst für eine Gefährdung des Wohles von Anrainern, anderen Autofahrern oder sogar Kindern haltet. Hier folgt nun der zweite Teil "eurer" Raser-Strecken:

Leopold-Hrazdil-Straße

„Ganz schlimm! Autos fahren in der 30er Zone wie die verrückten, obwohl Kinder mit dem Fahrrad, Scooter etc. unterwegs sind. Wurde schon des öfteren beim Bürgermeister sowie bei der Heimat gemeldet – bis jetzt hat sich aber noch nichts getan!“

Diese Straße ist die Zufahrt zu einer großen Wohnsiedlung! - © 5min.at

Vassacher Str. /Lindenweg

„Die 30er Zone ist hier jeden egal. Ist aber auch ein Schulweg! Hier gibt es vom ‚T&G‘ kommend, noch nicht mal einen Gehsteig oder Beleuchtung!“

Hier gibt es weder Straßenbeleuchtung, noch einen Gehsteig! - © 5min.at

Volksschule Vassach

„Vor der Volksschule Vassach ist ein großes Problem, dass auf dem Gehsteig geparkt wird. Meine Tochter muss auf die Straße um den Heimweg hinauf Feuerwehrweg anzutreten. Leider kommen von unterhalb die Autos und nach der Kurve kommen die Kinder von der Schule heraus. Die Polizei weiß und bittet am Schulanfang nicht am Gehsteig zu parken, das funktioniert aber nur max. 1 Woche.“

Die Volksschulkinder begeben sich am Heimweg leider oft in Gefahr! - © 5min.at

Bleibergerstraße

„Bleibergerstraße Richtung Sandwirtweg: Niemand fährt die Bleibergerstraße mit 50 km/h rauf – im Gegenteil! Und die Kinder, die mit dem Bus fahren, müssen beim ‚Opitz‘ aussteigen und ohne Zebrastreifen die Straße in den Sandwirtweg überqueren. Im Sandwirtweg ist zwar auch eine 30 zone aber keiner hält sich daran, obwohl es als Spielstraße durchgehen könnte, da es hier durch die ganzen Neubauten sehr viel Familien mit Kindern gibt.“

Heidenfeldstraße/St. Josef-Straße

„Hier gibt es eine 30er-Zone, die niemanden interessiert! Die Straße ist viel zu breit und verleitet daher zum Rasen!
Die Polizei redet sich auf den Radarkasten aus, der dort seit Jahren (inaktiv) steht. Daher kontrollieren sie nicht. Eine Frechheit! Zumal man ja auch weiß, dass ein Radarkasten nur punktuelle Wirkung (davor abbremsen, dann wieder angasen) hat.“

Der Radarkasten (links) ist laut Anrainern nutzlos! - © 5min.at

Eure Raser-Strecke

Ihr habt uns noch nicht über die Raser-Strecke oder gefährliche Stelle in eurer Umgebung informiert? Dann schreibt uns auf Facebook oder unter redakion@5min.at und schickt uns wenn möglich auch Bildmaterial mit!

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen