Zum Thema:

11.11.2016 - 11:45Villach wählt seine Lieblings-Jugendsportler02.11.2016 - 11:2610. „Lesezeichen“-Festival in Villach25.08.2016 - 16:2420 Jahre Jugendschwerpunkt24.08.2016 - 13:56Spart ihr auch?
Sport
School on Snow
Kinder müssen zurück auf die Pisten. © Pöttler

Jetzt auch in Kärnten:

„SCHOOL on SNOW“– Jugend zum Wintersport

Villach – SCHOOL on SNOW ist eines der erfolgreichsten Projekte zur Förderung des Skisportes in Österreich, ausgezeichnet mit dem Gütesiegel des ÖSV (Österreichischen Skiverband). Durch den großen Erfolg wird es in Zukunft auch bei uns in Kärnten angeboten werden.

All inclusive

Durch die Unterstützung vieler Partner ist es SCHOOL on SNOW möglich günstige ALL Inklusive Skikurse/Skitage anzubieten. ALL Inklusive bedeutet bei SCHOOL on SNOW Transfer, Liftkarte, Skikurs in einer Skischule, Mittagessen mit Getränken und Verleih. Natürlich wird auch beinahe die gesamte Organisation und die Betreuung während der Skitage von SCHOOL on SNOW übernommen.

„Wir wollen dass alle zufrieden sind, die Eltern wegen dem Preis, die Lehrerinnen und Lehrer auf Grund der enormen Unterstützung bei der Organisation und die Kinder und Jugendlichen sollen einfach nur Spaß beim Sport im Schnee haben“ sagt Michael Lala, Geschäftsführer und Projektinitiator.

„Unser Angebot reicht vom Schnuppertag über Classic (2 Tage Skikurs plus dem beliebten Abschlusstag mit vielen Skistars) bis zum Angebot Individuell, dem ersten kurzen Schulskikurs für die dritten und vierten Schulstufen!“

„Mit unserem neuen Angebot für die Sekundarstufe und mit den „All inclusive“ Angeboten präsentieren wir uns als Komplettanbieter für alle Schulstufen, von der ersten Klasse an, theoretisch bis zur Matura ist jedes Jahr ein Schulskikurs möglich. Diese Tatsache bietet natürlich größtmögliche Nachhaltigkeit!“ setzt Lala fort.

Kinder müssen zurück auf die Piste

„Immer weniger Kinder fahren Ski!“ „Wir müssen schauen das wir unsere Kinder wieder auf die Pisten bekommen!“ Aussagen wie diese haben Michael Lala vor vier Jahren bewogen sich dieses Projekt einfallen zu lassen. Alle teilnehmenden Kinder erhalten auf den ganzen Winter aufgeteilt Skitage inklusive Transfer in ein Partnerskigebiet, Unterricht in einer Partnerskischule, Verpflegung und bei Bedarf Leihmaterial von Hervis. Am Ende der Saison finden noch der besonders beliebte „Spaß im Schnee Tag!“ statt. Letztes Jahr mit Besuchen von Marcel Hirscher und vielen mehr Stars!

Stars und Integration

Vor allem natürlich für die Kinder ist sehr interessant, dass immer mehr prominente Skisportler das Projekt unterstützen. Neben Alex Maier, Fritz Strobl, Bartl Gensbichler und Ferdinand Hirscher freuen wir uns besonders dass auch Matthias Lanzinger hinter dem Projekt steht. Dies ist auch deshalb besonders interessant, da wir in den letzten Wintern schon integrativ gearbeitet haben und ca. 80 Kinder aus sonderpädagogischen Zentren teilgenommen haben. Diese integrative Seite des Projektes soll heuer natürlich ausgebaut werden.

Am Dienstag, dem 4. Oktober, startet die Anmeldung über die Hompage.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen