Zum Thema:

03.09.2016 - 17:53Schwerer Unfall am Gailtalzubringer
Leute
feistritz_gail_pfarrkirche_20052007_01-1
Die Pfarrkirche Heiliger Martin in Feistritz an der Gail © Johann Jaritz

Österreichischer Gemeindepreis 2016 wurde verliehen

Daumen hoch für Feistritz an der Gail

Feistritz an der Gail – Die Gemeinde Feistritz an der Gail wurde heute mit dem "Österreichischen Gemeindepreis 2016" ausgezeichnet.

Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka ehrte beim „63. Österreichischen Gemeindetag“ am 6. Oktober 2016 in Klagenfurt die Landessieger des „Österreichischen Gemeindepreises 2016“ für ihre herausragenden Initiativen.

Arbeit von Städten und Gemeinden honorieren

Der „Österreichische Gemeindepreis 2016“ wurde initiiert, um Städte und Gemeinden für ihre Arbeit zu honorieren und die Besten in den Kategorien „Großer Gemeindepreis“, „Bürgermeisterin des Jahres“ und „Bürgermeister des Jahres“ zu ehren. Bis zum 31. August 2016 konnten Bürgerinnen und Bürger ihre Gemeinden sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister unter www.gemeindepreis.at nominieren. Insgesamt gab es 7.303 Einreichungen. Eine Jury vergab ebenfalls Punkte, aus beiden Bewertungen wurden die Sieger ermittelt.

Gute Arbeit der Mitarbeiter erhöht Lebensqualität

„Erfreulich für das Innenministerium ist, dass so viele Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern eingereicht wurden“, sagt Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka. „Das zeigt, wie gut die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gemeinden arbeiten und so die Lebensqualität in Österreich erhöhen.“

Feistritz siegt in Kärnten

Für Kärnten erhielt die Gemeinde Feistritz an der Gail den „Österreichischen Gemeindepreis 2016“

Die weiteren Landessieger sind:
Kärnten: Gemeinde Feistritz an der Gail
Burgenland: Marktgemeinde Lockenhaus
Niederösterreich: Marktgemeinde Fels am Wagram
Oberösterreich: Stadtgemeinde Marchtrenk
Salzburg: Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee
Steiermark: Stadtgemeinde Trofaiach
Tirol: Gemeinde Wildschönau
Vorarlberg: Marktgemeinde Rankweil

Die Ehrungen in den drei Kategorien „Großer Gemeindepreis“, „Bürgermeisterin des Jahres“ und „Bürgermeister des Jahres“ erfolgen beim Galaabend des 63. Österreichischen Gemeindetages heute Abend.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen