Zum Thema:

08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert
Sport
© fotolia.com mt7

Austragungsort Bundesmeisterschaften

Villach Top-Standort für Sport

Villach – Kärnten hat die sportlichsten Schülerinnen und Schüler – das weist die aktuelle Statistik des bundesweiten Schulsportberichtes aus. 32,34 Prozent aller Kärntner Schülerinnen und Schüler haben im vergangenen Schuljahr an regionalen, landesweiten bzw. bundesweiten Schulwettkämpfen teilgenommen. Das entspricht 32.808 Schülerinnen und Schüler, die an Schulsportveranstaltungen teilgenommen haben. Am beliebtesten dabei waren Fußballveranstaltungen mit insgesamt 6.316 Teilnehmern.

„Damit liegt Kärnten im Bundesländervergleich mit großem Abstand vor Niederösterreich mit 21,43 Prozent und Salzburg mit 20,55 Prozent an der Spitze“, freut sich Bildungs- und Sportreferent LH Peter Kaiser heute, Sonntag.

Bundessieger im Rudern

Sieben Schulen durften sich über den Titel des Bundessiegers freuen (Golf: Ingeborg Bachmann Gymnasium Oberstufe; Cross Country: BG/BRG/SRG Klagenfurt-Lerchenfeld Unterstufe; Snowboard: BG/BRG St. Veit/Glan Oberstufe; Basketball: NMS Wolfsberg; Nestle-Schullauf: BORG Klagenfurt und BG/BRG St. Veit/Glan; Rudern: BG/BRG Villach-Perau/NMS Landskron).

LH Kaiser zeigt sich nicht nur über die gezeigten Spitzenleistungen der Kärntner Schülerinnen und Schüler erfreut, er hebt auch die Wichtigkeit der Bewusstseinsbildung der sportlichen Betätigung und den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund. „Kleinkinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang, den gilt es in frühester Kindheit und damit auch im Schulunterricht zu forcieren. Bewegungsmangel kann zu gesundheitlicher Beeinträchtigung führen, dem gilt es durch Aufklärung und Unterstützung entgegenzuwirken.“

Austragungsort Villach Stadt & Land

Der Erfolg im Kärntner Schulsport ist nicht auf Zufall gebaut. Neben den zahlreichen engagierten Sportlehrerinnen und -lehrer, Spartenreferentinnen und –referenten sowie ARGE-Leiterinnen und –Leitern sind es die beiden Schulsportkoordinatoren Walter Pressinger und Christian Gfrerer, die für die Gesamtentwicklung verantwortlich zeichnen.

Auch im Schuljahr 2016/17 gibt es ein breit gefächertes Programm am Schulsportsektor. Zudem ist Kärnten in den Sportarten Fußball-Futsal-Cup (Villach), Ski Nordisch (Alpenarena Villach) und Schach (Cap Wörth) Austragungsort von drei Bundesmeisterschaften.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen