fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
- Villach
© Pixabay.com

Der "Funktaxi"-Verein Villach:

28888 ist Villachs erste Wahl!

Villach – Der "Funktaxi"-Verein Villach ist nicht nur das älteste und größte Taxiunternehmen Villachs, die Taxis mit der Nummer 28888 gehören auch mit Abstand zu den beliebtesten "Chauffeuren" der Villacherinnen und Villachern. Wir haben uns mit dem Obmann des Vereins, Aldin Hodzic getroffen und mit ihm über das Erfolgsgeheimnis seines Teams gesprochen!

 6 Minuten Lesezeit (821 Wörter)

Ein einzigartiges Geschäftsmodell mit Jahrzehnte langer Erfahrung

Bereits im Jahr 1973 wurde der Villacher „Funktaxi“-Verein gegründet. Das älteste „Taxiunternehmen“ Villachs, setzt sich aus mehreren Kleinunternehmern zusammen, die mit vereinter Kraft den „Funktaxi“-Verein darstellen. „Insgesamt hat unser Verein derzeit 15 Autos, und besteht aus 14 Unternehmern.

Im Vergleich zu anderen, privaten Taxi Unternehmen, besteht unser Ziel darin, das gemeinsame Interesse der Unternehmer nach außen hin zu vertreten“, erklärt uns Aldin Hodzic, der seit Oktober 2014 als Obmann des Vereins tätig ist und nebenbei selbst Taxi fährt.

Mit wenigen Klicks zum Wunschtaxi

Als einziges Taxiunternehmen in Kärnten setzt das Team von „Funktaxi“ auf die gratis App „taxi.eu“, die europaweit über 60.000 Taxis gespeichert hat und es jedem ermöglicht, mit wenigen Klicks, das gewünschte Taxi zu bestellen. Die Umstellung auf die App wird als richtiger Meilenstein bezeichnet: „Diese App bietet unseren Kunde viele Vorteile und vollste Übersicht! Man hat die Möglichkeit, sich das Taximodell und die Anzahl der Sitze auszusuchen und kann im Vorhinein schon die Fahrtstrecke sehen und weiß bereits, wie viel die Fahrt kosten wird“, schwärmt Wolfgang Robier, der zusammen mit Aldin Hodzic und vier weiteren Personen den Vorstand des Vereins bildet.

Elektro-Autos als Zukunft in der Taxi-Welt

Dass Hybrid-Autos vom Staat gefördert werden, haben die Mitglieder des „Funktaxi“-Vereins gleich genutzt, um einen Schritt in eine neue, umweltfreundlichere Zukunft in der Taxi-Welt zu machen. „Gerade wir, die jeden Tag hunderte von Kilometern zurücklegen, können unsere Position nützen, um ein Vorbild zu sein und mit Hilfe von Hybrid-Autos die Umwelt schonen. Wir besitzen derzeit zwar neben unserem Hybrid-Auto auch schon ein Elektro-Auto, doch leider sind diese Modelle für unseren Gebrauch noch nicht ausgereift genug, aber ich bin mir sicher, dass diese Art von Autos die Zukunft im Taxigeschäft beherrschen werden“, zeigt sich Hodzic begeistert, der mit 25 Jahren nicht nur zum jüngsten Obmann der Vereinsgeschichte wurde, sondern im Jahr 2014 auch zu den jüngsten Unternehmern in Villach zählte.

Enge Zusammenarbeit mit der Stadt Villach

Der älteste Taxi-Verein unserer Stadt pflegt nicht nur ein gutes Verhältnis zu seinen Fahrgästen, auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Villach ist ein wichtiger Bestandteil des Vereins. „Wir gegen uns gegenseitig Tipps, um zu Verbesserungen zu kommen. Wir Taxifahrer sind den ganzen Tag in der Stadt unterwegs und bekommen einiges mit und uns fallen auch Probleme auf. Die Politiker der Stadt Villach können uns hingegen Tipps geben, wie es möglich wäre unser Service zu verbessern, denn sie sind diejenigen, die wissen was Bürger wollen“, erzählt uns das „Funktaxi“-Team, das auch sehr gerne Geld für den guten Zweck zur Verfügung stellt.

Der „Funktaxi“-Verein, der nicht mit jenem in Klagenfurt in Verbindung steht, durfte sich im letzten Jahr auch über die Verleihung des „Stadtwappens“ der Stadt Villach freuen und befindet sich nun in einer Reihe mit der „Villacher Brauerei“ und „Rettl“.

Bestes Service für Taxi-Kunden

Der „Funktaxi“-Verein bietet seinen Kunden eine Vielzahl von Services, die einem das Leben um ein Vielfaches erleichtern. „Unsere Kunden von A nach B zu bringen ist das Eine, aber wir möchten den Villacherinnen und Villachern natürlich so gut es geht unter die Arme greifen, also bieten wir neben Botendiensten auch Zustelldienste und Autoüberstellungen mit zwei Fahrern  an. Außerdem helfen wir auch bei Startproblemen von Autos, da wir oft schneller vor Ort sind, als so mancher Pannendienst“, erklärt uns Aldin Hodzic, der eine Anfahrtszeit seiner Taxis von maximal zehn Minuten garantiert.

In Zeiten wie diesen zu warten, bis Kunden ihr Haus betreten haben, ist für das Team von „Funktaxi“ das „geringste“! “Und natürlich hat man immer ein offenes Ohr für seine Fahrgäste”, versichert uns der leidenschaftliche Taxifahrer. Auch in Zukunft wird der Verein tagtäglich versuchen, sein Service zu verbessern um auch weiterhin die erste Wahl für viele Villacherinnen und Villacher zu sein!

Karriere mit Funktaxi

Natürlich soll der tolle Service von „Funktaxi“ auch in Zukunft weiter bestehen und aus diesem Grund sucht das Team rund um Aldin Hodzic immer neue Mitarbeiter. „Es gab schon einige, die sich nach einer Beschäftigung bei uns selbstständig gemacht haben und jetzt mit ihren eigenen Taxis in unserem Verein fahren“, erzählt uns der Obmann, der als einziger im Verein zwei Taxis besitzt.

Was ein Taxifahrer mitbringen muss? Es werden auch Quereinsteiger genommen, doch neben einem gepflegten Äußeren und Freude am Beruf, sollte der Angehende Fahrer oder sogar die Fahrerin den WIFI-Kurs zum Taxifahrer und das 21. Lebensjahr abgeschlossen haben. Dann erwarten einen auch tolle Aufstiegsmöglichkeiten bei „Funktaxi“! „Ziel des Vereins ist es, immer größer zu werden, da Unternehmer stärker sind, wenn sie zusammenhalten“, zeigt sich der Obmann Aldin Hodzic zielsicher, wenn es um die Zukunft des Vereins geht.

Funktaxi-Verein Villach

Bahnhofstraße 17
9500 Villach
Telefonnummer: +43 4242 28888
Facebook: Funktaxi 28888
App: taxi.eu

 

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.