Zum Thema:

20.02.2017 - 14:45Starke Achse noch weiter ausbaufähig16.02.2017 - 11:22Eiszeit in der Stadthalle11.02.2017 - 18:43Eisdisco war Riesenerfolg!09.02.2017 - 12:01„Plan A für Österreich“
Aktuell
© Josef Nageler

Eislaufen verboten, Lebensgefahr!

Ossiacher See komplett gesperrt!

Villach Land – Villachs Bürgermeister Günther Albel weist die Bevölkerung darauf hin, dass der Ossiacher See seit gestern auch auf Villacher Seite, bis auf Weiteres, für das Eislaufen gesperrt ist.

Eislaufen offiziell untersagt

„Der Magistrat Villach sowie die Bezirkshauptmannschaften Feldkirchen und Villach-Land haben das Eislaufen auf dem Ossiacher See offiziell untersagt. Ich ersuche die Bevölkerung, diese Verordnung auf jeden Fall zu akzeptieren und weder sich noch ihre Angehörigen in Gefahr zu bringen“, mahnt der Bürgermeister.

Betroffene haften selbst

In den vergangenen Tagen wurden auf dem Ossiacher See immer wieder Eislaufende gesichtet, obwohl der See nie offiziell freigegeben wurde und bisher nicht vollständig zugefroren war. „Ich gebe zu bedenken, dass beim Eislaufen am Ossiacher See nicht nur akute Lebensgefahr besteht, sondern im Falle eines Einbrechens die betroffenen Personen selbst haften und allein beim Betreten der Eisfläche Strafen drohen“, so Bürgermeister Albel.

Über freigegebene Seen informieren

Wer dennoch gern im Freien eislaufen möchte, kann sich unter https://www.evw.at/eisbahnen/ über die freigegebenen Seen informieren. „Außerdem steht der Eislaufplatz am Rathausplatz der Bevölkerung gratis zur Verfügung, ganz aktuell lade ich dort am Freitag, dem 10. Februar ab 18 Uhr zum Showtraining des EC VSV und am Samstag, dem 11. Februar von 16 bis 20 Uhr zur großen Eisdisco“, so der Bürgermeister.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen