Zum Thema:

23.08.2017 - 10:12„Together“ sucht dringend neue Räume23.08.2017 - 07:59Anadi Bank zieht positive Bilanz für 1. Halbjahr22.08.2017 - 16:19Verkehrseinschränkungen durch Bauarbeiten22.08.2017 - 15:41K3 Film Festival bekommt neuen Termin
Politik
Peter Filzmaier, Landtagspräsident Reinhart Rohr, LH Peter Kaiser, Karl Anderwald, Karl Hren © LPD/Just

Präsentation:

Jahrbuch für Politik 2016

Villach/Klagenfurt – Im Landhaus in Klagenfurt wurde am Donnerstag unter Beisein von Landeshauptmann Peter Kaiser das Kärntner Jahrbuch für Politik 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt, welches im Verlag Mohorjeva Hermagoras erschienen ist.

Gespickt mit Hintergrundinformationen wird darin das vergangene Politikjahr auf 300 Seiten beleuchtet. Herausgeber sind Karl Anderwald, Peter Filzmaier und Karl Hren. Die Autorinnen und Autoren befassten sich schwerpunktmäßig mit der Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahl, der Hypo/Heta-Lösung und versuchten einen Blick in die Zukunft, in das Landtagswahljahr 2018.

Bundespräsidentenwahl und Hypo/Heta-Lösung

„Es ist beeindruckend, dass auch die erst Ende 2016 stattgefundene Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahl professionell eingearbeitet werden konnte“, erklärte Kaiser in seinen Grußworten. Er teile zwar nicht alle Meinungen der Autoren, er lobte jedoch die Analysen die sich mit der Zeit vor, während und nach der Hypo/Heta-Lösung befassen würden. „Den einen oder anderen Autor würde ich gerne bei einem Vieraugengespräch erklären, warum und vor allem wie gewisse Entscheidungen zustande gekommen sind. Ich bin jedenfalls glücklich, dass wir das Heta-Problem lösen konnten“, resümiert Kaiser. Er nehme sich aus dem vorliegenden Buch durchaus Anregungen für seine Arbeit mit und die geübte Kritik nehme er natürlich ernst.

Unter den Gästen waren unter anderem Landtagspräsident Reinhart Rohr, dessen Stellvertreter Rudolf Schober, die Landtagsabgeordneten Markus Malle und Jakob Strauß, Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger und Landesamtsdirektor-Stv. Markus Matschek.

Das Kärntner Jahrbuch für Politik 2016 bietet auch viele Informationen rund um Villach.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen