Zum Thema:

17.08.2017 - 09:28Frau überschlug sich mit PKW11.08.2017 - 09:2016-Jähriger flüchtet ohne Führerschein vor Polizei10.08.2017 - 12:50Motorradfahrer an Unfallstelle verstorben!10.08.2017 - 12:11Motorfahrradlenker schwer verletzt
Aktuell
Kurzmeldung
Für die 47-Jährige kam jede Hilfe zu spät © Pixabay / Symbolfotot

Verkehrsunfall forderte Menschenleben:

Villacherin bei Unfall getötet

Villach/Tarvis – Ein Ehepaar, das in Villach lebte, hatte gestern Nachmittag (Samstag, 28.01.2017) einen schweren Unfall. Die Ehefrau (47) kam dabei ums Leben.

Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr in Pontebba/ Italien in Richtung Tarvis. Als das Auto – gelenkt von dem Mann – plötzlich von der Straße abkam, überschlug es sich mehrmals und kam erst nach sechs Metern in einem Straßengraben zum Erliegen. Die Feuerwehr versuchte die Frau aus dem Auto zu schneiden, sie konnte jedoch nur mehr tot geborgen werden. Der Ehemann (55) überlebte schwer verletzt und schwebt derzeit nicht mehr in Lebensgefahr.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen