Zum Thema:

28.03.2017 - 08:13Vorsicht an diesen Kreuzungen!28.03.2017 - 07:08Raufhandel vor Villacher Lokal27.03.2017 - 16:04Raus aus der Altersarbeitslosigkeit27.03.2017 - 11:49Fastensuppe auch heuer für einen guten Zweck
Aktuell
© LPD Kärnten

Fahrzeug kommt erst nach 70 Metern zum Stillstand:

Villacher rutscht über Abhang

Treffen – Heute, dem 6. Februar um 07:30 Uhr kam ein 38-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Villach mit seiner Zugmaschine mit montiertem, hochgehobenem Schneepflug auf der Buchholzer Landesstraße, Gemeinde Treffen, bei einer Talfahrt über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte in die Tiefe.

Bei der Talfahrt in Richtung Winklern/Einöde kam der Villacher trotz angelegter Schneeketten auf der schmalen, schnee- und eisbedeckten Fahrbahn über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte, sich mehrmals überschlagend, über einen Abhang. Das Fahrzeug kam erst nach ca 70 Metern auf den Rädern zum Stillstand.

Fußmarsch trotz schwerer Verletzungen

Während des Absturzes wurde der Mann aus dem Führerhaus der Zugmaschine geschleudert und dabei schwer verletzt. Trotz seiner schweren Verletzungen schleppte er sich noch den verschneiten Abhang zur Landesstraße und erreichte nach ca 500 Metern Fußmarsch das Anwesen eines Beamten, der dem Verletzten vorerst Erste Hilfe leistete und die Rettungskräfte verständigte. Die Fahrbahnverhältnisse waren so widrig, dass auch die Fahrzeuge der Rettungskräfte trotz angelegter Schneeketten von der Fahrbahn rutschten und erst nach mehreren Versuchen zum Verletzten gelangten.

Nach ärztlicher Erstversorgung brachte ihn die Rettung ins LKH Villach. Im weiteren Berge- und Rettungseinsatz standen neben Beamten der Polizei auch insgesamt 40 Mann der FF Winklern/Einöde, Treffen und Afritz.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen