Zum Thema:

16.10.2017 - 17:16So läuft der Herbst im Kulturhof:keller03.10.2017 - 08:37Vergoldet euch den Herbst!26.09.2017 - 14:02Sieben Sekunden Ewigkeit22.09.2017 - 15:051. Kärntner Familienfest steht bevor
Leute
© Jansenberger Fotografie

"Habe alles erreicht"

Das Ende von Conchita Wurst?

Latschach – „Ich muss Conchita Wurst töten“ titelte vergangene Woche die Welt am Sonntag und zitiert dabei aus ihrem Interview mit Tom Neuwirth. Neuwirth ist der Künstler, der Conchita Wurst ins Leben gerufen hat und mit seiner Kunstfigur den 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen gewann.

Kurzum: Conchita Wurst könnte bald der Vergangenheit angehören. Neuwirth habe „seit dem Song-Contest-Sieg im Prinzip alles erreicht“, verrät er im Interview und er habe das Gefühl „eine neue Persona schaffen zu wollen.“

Zudem kleide er sich schon seit einiger Zeit wieder männlicher, gibt Neuwirth bekannt. Das Ende einer Ära dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Wer Conchita Wurst noch einmal live erleben möchte, hat am 17. Juni in der Burgarena Finkenstein die Möglichkeit dazu. Tickets gibt es hier ab 49 Euro oder im Villacher Kartenbüro, Freihausgasse 5.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen