fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Politik - Villach
Der Villacher Jugendrat wird neu gewählt!
Der Villacher Jugendrat wird neu gewählt! © Villach Stadt

Noch bis 6. März!

Meldet euch für den Jugendrat!

Villach – Seit 1997 bringen sich Jugendliche in unserer Stadt aktiv über den Jugendrat in das kommunalpolitische Geschehen ein. Er wird alle zwei Jahre von den 14- bis 19-Jährigen neu gewählt.

 2 Minuten Lesezeit (292 Wörter)

In Kürze ist es wieder so weit: Noch bis Montag, 6. März, können sich Interessentinnen und Interessenten als Kandidaten aufstellen lassen. Die Wahl selbst findet von 20. bis 24. März statt.

„Wer in Villach wohnt, hier zur Schule geht oder hier arbeitet und zwischen 14 und 19 Jahren alt ist (geboren zwischen 25. März 1997 und 12. März 2003), hat wesentliche Kandidaten-Voraussetzungen bereits erfüllt“, lädt Bürgermeister Günther Albel alle Jugendlichen ein, sich in ihrer Stadt für die Interessen der Jugendlichen zu engagieren.

Politisches Interesse Voraussetzung

Natürlich sollten Kandidatinnen und Kandidaten politisch interessiert sein, aktiv an der Zukunft der Stadt mitmischen wollen und ein Ohr für Anliegen der Alterskollegen haben. „Wenn all das auf dich zutrifft, dann melde dich in unserem Jugendzentrum (T: 0 42 42 / 205-3434) oder finde Infos und Anmeldeformular auf unserer Homepage ju.villach.at/jugendrat“, so der Bürgermeister. Aus allen Kandidatinnen und Kandidaten werden von 20. bis 24. März 17 Mandatare gewählt. Wahllokale sind in den Schulen und im Jugendzentrum (Gerbergasse 29) eingerichtet.

„Wir sind stolz auf unsere Jugendräte. Es ist allerdings auch Einfühlungsvermögen notwendig, denn den Jugendlichen sollen einerseits Infrastruktur und Rahmenbedingungen für ihre persönliche Entfaltung und Berufsausbildung geboten werden und andererseits sollen genau sie sich demokratisch selbstbestimmend und kreativ in unser kommunales Geschehen einbringen. Doch die Zusammenarbeit funktioniert seit jeher sehr gut“, sagt Bürgermeister Günther Albel.

Fakten zum Jugendrat

Der Jugendrat wurde vor 20 Jahren als demokratisch legitimes Sprachrohr der Jugend eingeführt. Das war zum damaligen Zeitpunkt in ganz Österreich einzigartig.

Projekte, die vom Jugendrat initiiert und/oder durchgeführt wurden:

Trendsportanlage am Wasenboden, der Jugendkulturtag, das Literaturfestival, das Silberseeopening, der Bandcontest, der Streetworkoutpark – vieles wurde von den Jugendräten entwickelt und mit der Unterstützung der Politik auch umgesetzt.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.