fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Leben - Villach
© Stadt Villach/Oskar Hoeher

Bandcontest 2017:

Bühne frei für die nominierten Musikgruppen

Villach – Welche Band möchte nicht gerne einmal auf einer Bühne stehen und die Massen rocken? Heuer haben Nachwuchsbands bereits zum dritten Mal die Möglichkeit dazu.

 2 Minuten Lesezeit (251 Wörter)

„Dieser Contest, der gemeinsam mit unserem Jugendrat initiiert wird, ist eine großartige Chance für die jungen Musikerinnen und Musiker unserer Stadt sich vor einem großen Publikum zu präsentieren“, sagt Jugendreferent Bürgermeister Günther Albel. Die rege Teilnahme hat einmal mehr gezeigt, welch musikalisches Potenzial in den Villach Nachwuchsmusikern steckt.

Die Teilnehmer stammen aus Villach und Umgebung. Bürgermeister Albel: „Die Mehrheit der jeweiligen Band ist unter 25 Jahre alt. Ihre Bühnenperformance darf 20 Minuten nicht überschreiten, das Motto lautet ,Wir lassen uns überraschen‘. Es sind sowohl Cover-Versionen als auch Eigenkompositionen erlaubt.“

Am kommenden Freitag, 17. März, ab 18 Uhr, entscheiden Jury und Publikum bei den Auftritten der Nominierten im Bambergsaal des ehemaligen Parkhotels, welche Band den heurigen Contest gewinnt. Jeder Besucher erhält daher mit dem Eintrittsband auch eine Stimmkarte.

Die Nominierten:

  • „Alibees“
  • „BBK“
  • „Special Guests“
  • „Ivan Maric“
  • „Nico & Anna“

Die Preise:                

  • Platz 1: Bezahlter Gig im Rahmen des Honky Tonk Festivals in Höhe von 500 Euro.
  • Platz 2: Auftritt im Rahmen des Literaturfestivals.
  • Platz 3: Equipment Gutschein von Dany Music Shop in Höhe von 150 Euro.

Die Jury:

  • Patrick Wurzer (Modern Music College Villach)
  • Vanessa Hofner (Jugendrat der Stadt Villach)
  • Fabian Graf (Jugendrat der Stadt Villach)
  • Florian Olsacher (Musiker „Sound Drifters“)
  • Daniel Pscharzer (Dany Music Shop)

Das Voting System: Jeder Juror vergibt einen Punkt pro Band. Jeder Punkt kann nur einmal für eine Band vergeben werden (höchstens 5 und wenigstens 1). Das Publikumsvoting zählt wie zwei Jurorenstimmen. Das Gesamtergebnis ergibt sich aus den Punkten von Juroren und Publikum.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.