fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© HFW Villach

Vom Navi geleitet

Sattelzugfahrzeug steckte unter Brücke fest

Villach – Am 20.03.2017, um 21:18 Uhr, blieb ein 53-jähriger Kraftfahrer aus der Türkei mit der Fahrerkabine des Sattelzugfahrzeuges und dem Aufbau des Sattelanhängers in Villach unter der Gailbrücke stecken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 21.03.2017 - 15.21 Uhr

Laut Angaben des Lenkers habe sich dieser mit dem Sattelkraftfahrzeug verfahren bzw. habe ihn sein Navigationsgerät zur Brücke geführt. Er habe dann die Kennzeichnung der geringen Durchfahrtshöhe von 3,5 Metern übersehen und habe mit dem Fahrzeug unter der Brücke durchfahren wollen. Via SLS Villach wurde die Feuerwehr Villach sowie der Brückenmeister des Straßenbauamtes angefordert.

Nach Begutachtung des Brückenmeisters konnte an der Brücke kein gravierender Schaden festgestellt werden. Da das Fahrzeug anschließend von der Feuerwehr nicht geborgen werden konnte, erfolgte die Bergung durch einen Transportunternehmer.

Die Federauner Str. war von 21:15 bis 02:00 Uhr in diesem Bereich nicht passierbar. Zu einer Verkehrsbehinderung kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens durch den Unfall nicht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.