fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© pixabay.com

Am Freitag beginnen die Osterferien

Die Reisewelle kommt!

Villach – Das kommende Wochenende bringt nicht nur den Auftakt der heiligen Woche der römisch-katholischen Kirche am Palmsonntag, sondern auch jede Menge Sperren, Staus und Verzögerungen. Am ganzen Wochenende wird mit Problemen auf den Straßen zu rechnen zu sein.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter) | Änderung am 04.04.2017 - 12.39 Uhr

Ab kommenden Freitag starten die Schülerinnen und Schüler aus allen 9 österreichischen und 11 deutschen Bundesländern in die Osterferien. Für die Schülerinnen und Schüler in Österreich dauert die schulfreie Zeit 11 Tage bis  Ostermontag.  Für die meisten ihrer deutschen Kollegen gibt’s noch 4 extra freie Tage dazu.  Die Verkehrsexperten des ARBÖ-Informationsdienstes erwarten bereits am Freitag eine Reisewelle, die ab den frühen Nachmittagsstunden vor allem die Stadtausfahrten aus der Bundeshauptstadt, den Landeshauptstädten und den Autobahnen rund um die Großstädte „rollen“ oder besser „stehen“.

Am Samstag wird die zweite Reisewelle vor allem die Transitrouten in Westösterreich „treffen“. Auch der Großraum Villach auf der A10 wird betroffen sein.

„Wer mit möglichst wenig Staus in die Osterferien will, sollte den Freitag und Samstag als Reisetag meiden. Wer das nicht kann, sollte sich auf die Staus mit ausreichend  leichtem Proviant, alkoholfreien Getränken, Spielzeug für die Kinder und einer Ausweichrouten wappnen“, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.