fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Sanierungsverfahren angestrebt

Trafik in Villach insolvent

Villach – Der AKV Europa gibt bekannt, dass eine Trafik am Bahnhofplatz in Villach insolvent ist - der Schuldner kann seinen laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom Landesgericht Klagenfurt wurde ein Sanierungsverfahren eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter) | Änderung am 02.05.2017 - 15.42 Uhr

Der Schuldner führt seit 1998 in Form einer Einzelfirma eine Trafik auf Basis eines “Bestellungsvertrages” durch die österreichische Monopolverwaltung. Das Unternehmen hat derzeit zwei Mitarbeiter. Die Räumlichkeiten des Geschäftes sind von der ÖBB Infrastruktur AG gemietet. Von der Insolvenz sind 14 Gläubiger betroffen. Aktiva gibt es in der Höhe von 404.000 Euro. Die Liegenschaft ist mit Pfandrechten belastet. Die zweite Hälfte befindet sich im Eigentum der Ehegattin. Der Schuldner plant die Fortführung des Betriebes und den Abschluss eines Sanierungsplanes.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.