fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Sport - Villach
Von links Sportreferent Stadtrat Harald Sobe, VAS-Präsident Ing. Reinhart Rohr, Jana Weiß, Erik Rhinehart (Panaceo), VAS-Obmann Gerhard Kofler und die beiden Turnierdirektoren, Dr. Gerfried Spath und Harry Westreicher.
Von links Sportreferent Stadtrat Harald Sobe, VAS-Präsident Ing. Reinhart Rohr, Jana Weiß, Erik Rhinehart (Panaceo), VAS-Obmann Gerhard Kofler und die beiden Turnierdirektoren, Dr. Gerfried Spath und Harry Westreicher. © Stadt Villach / Höher

7. bis 13. Mai

Tennis-Jugend-Weltelite zu Gast in Villach

Villach – Villach steht wieder eine Woche lang im Mittelpunkt des Jugend-Tennissports: Von 7. bis 13. Mai werden 120 Nachwuchstennisspielerinnen und Nachwuchstennisspieler im Alter zwischen 14 und 18 Jahren beim 35. Panaceo Junior Tennis Cup 2017 auf der Tennisanlage des Villacher Arbeitersportvereins (VAS) in Villach-St. Martin die Rackets kreuzen.

 3 Minuten Lesezeit (415 Wörter) | Änderung am 03.05.2017 - 12.31 Uhr

Athleten aus 47 Nationen haben die Nennungen abgegeben. Letztlich können in den 32er Rastern in der Qualifikation und im Hauptbewerb 60 Girls und 60 Boys teilnehmen.

Spitzentennis der jungen Weltklasse in Villach

„Auch heuer wird auf den VAS-Plätzen in Villach-St. Martin wieder absolutes Spitzentennis der jungen Tennisweltklasse geboten werden. Das Turnier ist im Alterssegment der 14 bis 18-Jährigen das in Kärnten bedeutendste Internationale Tennis-Großereignis. Das Turnier ist aber auch eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit des sehr engagierten Organisationsteams des Villacher Arbeitersportvereins rund um Obmann Gerhard Kofler, das bereits über Monate im Vorhinein für das gute Gelingen intensiv arbeitet. Herzlichen Dank dafür“, betont Villachs Sportreferent Stadtrat Harald Sobe.  

In diesem Zusammenhang weist Sobe auch darauf hin, dass Villach eine Vorzeige-Sportstadt mit zahlreichen topmodernen Sportstätten sei: „Die sportliche Infrastruktur in unserer Stadt ist beispielhaft: In Villach können nahezu alle Sommer- und Wintersportarten ausgeübt werden. Ganz aktuell ist kürzlich im Stadtteil Landskron ein supermodernes-Sportzentrum entstanden, das sowohl den Fußballern als auch den Tennisspielern sensationelle Bedingungen bietet. Und auch die neue Kletterhalle in der Italiener Straße ist bereits in Griffweite. An die 1600 Quadratmeter Kletterfläche auf einer Maximalhöhe von 16 Metern werden hier von einem privaten Investor mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Villach errichtet.”

ITF-Group-2-Turnier

„Von der Draustadt aus starteten einst beispielsweise Weltklassespieler wie Boris Becker oder Thomas Muster sowie Marin Cilic eine große Weltkarriere. Unser Turnier hat international einen hervorragenden Ruf, wir dürfen uns deshalb auch über die Wertigkeit eines ITF-Group-2-Turniers freuen. Ich lade alle Tennisinteressierten herzlich ein, auf den VAS Plätzen in St. Martin vorbeizuschauen und die Tennis-Jugendweltelite zu bestaunen. Sie werden begeistert sein“, freut sich VAS-Präsident Ing. Reinhart Rohr auf den 35. Panaceo Junior Tennis Cup 2017.

Mit Jana Weiss und Lukas Krainer auch zwei Kärntner im Hauptbewerb!

Sportlich werden 120 Tennisspielerinnen und Tennisspieler um den Sieg kämpfen. Die Setzliste wird bei den Mädchen von Karolina Berankova aus Tschechien angeführt, im Hauptbewerb ist mit Jana Weiss auch eine Kärntnerin vertreten. In der Qualifikation werden sich zwei weitere Kärntnerinnen Daniela Glanzer und Elena Karner versuchen, für den Hauptbewerb zu qualifizieren. Bei den Burschen wird die Setzliste von Juri Rodinonov aus Österreich angeführt, im Hauptbewerb ist mit Lukas Krainer auch ein Kärntner Hoffnungsträger vertreten. Mit Paul Schmölzer hat es bei den Burschen auch ein Kärntner in die Qualifikation geschafft.

Als Turnierdirektoren fungieren wieder Harry Westreicher und Dr. Gerfried Spath.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.