Zum Thema:

24.11.2017 - 16:15SPÖ gegen Gewalt an Frauen24.11.2017 - 16:12Perchtenlauf in der Villacher Altstadt23.11.2017 - 17:00Einbruch in Mehrparteienhaus22.11.2017 - 21:30„Wir lassen uns unser Brauchtum nicht zerstören!“
Aktuell
© KK

Maria-Gailer-Straße:

Der Ärger mit den Ampeln

Villach – „Ampeln, Ampeln und nochmals Ampeln: In der Maria-Gailer-Straße errichtet derzeit das Land Kärnten im Bereich der neuen Osteria eine weitere Kreuzung mit Ampelschaltung. Damit werden die Fahrzeuglenker auf wenigen Hundert Metern mit sechs Ampelanlagen zwangsbeglückt. Da muss man die Planungsqualität des Landes schon mit Nachdruck hinterfragen“, ärgert sich Villachs Verkehrsreferent Stadtrat Harald Sobe.

„Nicht nur, dass bereits jetzt die Autofahrer von dieser Ansammlung an ampelgeregelten Kreuzungen genervt werden. Jetzt kommt als Abzweigung zur neuen Osteria eine weitere Ampelanlage hinzu. Sechs Ampeln, zwei davon innerhalb von nur wenigen Metern, das ist alles andere als eine innovative Verkehrsplanung“, übt Sobe mit deutlichen Worten Kritik an der dafür verantwortlichen Landesverkehrsplanung. „Nicht nur, dass die Stadt Villach bei dieser Planung nicht miteingebunden wurde, sondern noch dazu habe man, so der Villacher Verkehrsreferent, auch auf einen Zebrastreifen und sicheren Übergang für die Fußgänger, also für die schwächsten Verkehrsteilnehmer, vergessen!“

Auch bei uns blieb dieser Umstand natürlich nicht unbemerkt

Vergangene Woche berichteten wir bereits kurz über die neue Ampelschaltung. Das Verständnis unserer Community hielt sich in Grenzen – viele ärgerten sich über das Chaos auf den Straßen.

Zumindest für die Sicherheit der Fußgänger gibt es jetzt ein Umdenken im Lande: Nach Gesprächen wurde, so Sobe, bei der Verkehrsplanung des Landes erreicht, dass unter Einbindung der Verkehrsexperten des Rathauses in diesem Bereich die Verkehrssituation neu überarbeitet wird, um zumindest für die Fußgänger eine sichere Verkehrslösung zu entwickeln.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen