Zum Thema:

12.10.2017 - 14:56Über 300.000 Euro für die Hunger(not)hilfe in Ostafrika15.08.2017 - 10:09Mit dem Rennrad von Minden nach Villach14.08.2017 - 11:10Laute Motoren für den guten Zweck11.05.2017 - 18:5018. Rollin‘ Toys Tour
Aktuell
Kurzmeldung
Symbolfoto © Fotolia Jürgen Fälchle

"Hilfswerk Kärnten"

Warnung vor falschen Spendensammlern

Villach / Klagenfurt – Das Hilfswerk Kärnten warnt vor Personen, die aktuell in Kärnten im Namen des Hilfswerks sammeln. Derzeit sind Fälle in Klagenfurt und Villach bekannt.

Horst Krainz, Geschäftsführer des Hilfswerks Kärnten: „Diese Spendensammler haben nichts mit dem Hilfswerk Kärnten zu tun und handeln kriminell. Die Polizei wurde von uns bereits informiert. Das Hilfswerk Kärnten sammelt grundsätzlich keine Spenden an der Haustüre – weder in bar, noch verteilen wir Erlagscheine.“ Es wird ersucht solche Vorfälle sofort der Polizei zu melden.

Parallel wird aktuelle für das „Kinderhilfswerk“ gesammelt. Da es zu Verwechslungen gekommen ist möchten wir darauf hinweisen, dass diese Sammler eine Genehmigung besitzen. „Wir vom Kinderhilfswerk haben zur Zeit in Klagenfurt und Villach tatsächlich eine Werbeaktion laufen, wo versucht wird, die Aktivitäten des Kinderhilfswerks in Kärnten in der Bevölkerung bekannter zu machen und neue Unterstützer in Form von Fördermitgliedern zu gewinnen.“, so das Kinderhilfswerk auf Facebook.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen