fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”30.05.2021 - 09:57Junger Mann bedrohte zwei Mädchen mit Schreck­schuss­pistole29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe
Aktuell - Villach
Beamte der Polizeiinspektion Velden mußten ein Betretungsverbot und eine Wegweisung aussprechen.
Beamte der Polizeiinspektion Velden mußten ein Betretungsverbot und eine Wegweisung aussprechen. © KK

Körperverletzung & gefährliche Drohung:

Weg zur Ex-Frau führte über Terrassentüre

Velden – Die Haustüre hätte seine Ex-Frau ihm vermutlich nicht freiwillig geöffnet, daher suchte einer 47-jähriger Mann aus Velden einen anderen Zugang. Er drückte die Terrassentüre auf und wollte ins Kinderzimmer gehen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter)

Heute Samstag, 6. Mai 2017, gegen Mittag gelangte ein 47-jähriger Mann aus Velden durch gewaltsames Aufdrücken der Terrassentüre in die Wohnung seiner geschiedenen Gattin in Lind ob Velden. Nachdem er sich Zutritt verschafft hatte, wollte er in das Kinderzimmer gehen. Seine geschiedene Gattin stellte sich ihm jedoch in den Weg, woraufhin er sie zur Seite schob. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen. Im Zuge der folgenden verbalen Auseinandersetzung, bedrohte er sie. Dann schritt die Veldener Polizei ein, die dem Mann eine Wegweisung aussprach. Ebenso wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.