fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt
Aktuell - Villach
© KK

1,50 m lange Äskulapnatter

Schlangenalarm in Villach!

Villach – Das sieht man in Villach nicht alle Tage - eine 150 cm lange Schlange besuchte einen Pensionisten bei der Gartenarbeit!

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter) | Änderung am 22.05.2017 - 15.40 Uhr

“Heute Vormittag erhielt ein Pensionist aus Villach bei seiner Gartenarbeit tierischen Besuch. Eine etwa 150 cm lange Äskulapnatter schaute in seinem Garten vorbei, was einen nicht alltäglichen Polizeieinsatz auslöste. Einer Funkwagenbesatzung gelang es mit Unterstützung von Kollegen Anton, das Tier einzufangen und bei einer Teichanlage wieder in die Freiheit zu entlassen”, heißt es auf der Facebook-Seite der Polizei Kärnten.

Die Polizei fügt scherzhaft hinzu: “Unsere Kollegen haben es durchaus schon mal damit zu tun, dass jemand Schlangenlinien fährt. Begegnungen mit Schlangen sind da eher die Ausnahme…”

Ungiftige Schlange

Die Äskulapnatter (Zamenis longissimus, Syn.: Elaphe longissima) gehört zur Familie der Nattern (Colubridae) und gehört mit bis zu zwei Metern Länge zu den größten Schlangenarten Europas. Sie ist wie die meisten Arten dieser Familie ungiftig.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.