Aktiv-Tag in der Therme in Kärntner Therme - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

16.08.2018 - 17:55Sommer der Jubiläen in der Innenstadt16.08.2018 - 14:07Bei Kontrol­len 14 Führer­scheine abge­nommen14.08.2018 - 10:29Privatisierung von Trinkwasser soll verhindert werden13.08.2018 - 19:04IT-Fachkräfte gefragt wie nie
Wirtschaft
Aktive Unternehmer Draustadt © WKK/Studiohorst

Unternehmer sporteln in der Therme Kärnten

Aktiv-Tag in der Therme

Kärntner Therme – Fit und gesund durch den Arbeitsalltag als Unternehmer - das geht am besten mit einem guten Sportprogramm.

 1 Minuten Lesezeit (194 Wörter)

Eine wunderschöne Location bot die Kärnter Therme den Teilnehmern des Aktiv-Tages der Wirktschaftskammer Kärnten am Mittwoch:
Die Wirtschaftskammer hat die Errichtung der Kärnten Therme vehement verteidigt. Umso glücklicher bin ich, dass wir in unserer Region jetzt so einen Vorzeigebetrieb haben.“, freut sich Villacher WK-Bezirksstellenobmann Bernhard Plasounig .

Die Teilnehmer des Lauf- und Radworkshops im freien strotzten dem Regen und stellten fest: „es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung!“

Im stressigen Arbeitsalltag die Balance halten zwischen An- und Entspannung, Sport und Schreibtischarbeit ist nicht immer einfach, aber die beste Gesundheitsvorsorge, meint SVA-Direktor Walter Lanner: „Unser Ziel ist, dass die Kärntner Selbstständigen möglichst lange gesund bleiben und beschwerdefrei leben, denn nur so können sie auch für ihren Betrieb alles geben.“

Schwimmgruppen, Bike Kurse, Laufschul, Faszien-Fit und Yoga sorgten für eine Auswahl an Sportarten, bei denen jeder Unternehmer etwas passendes finden konnte.
Mit dem wichtigsten Vortrag kam der Tag zu einem gelungenen Abschluss:  „Zeitmanagement im Spannungsfeld Familie, Arbeit und Sport“ erklärte den interessierten Unternehmern, wie der Spagat zwischen den drei wichtigsten Säulen für ein erfülltes Leben zu meistern ist.

 

 

Kommentare laden