Zum Thema:

20.06.2018 - 17:55Fahrerflucht nach schwerem Unfall19.06.2018 - 21:2376-Jähriger trieb leblos im Wasser19.06.2018 - 19:44Männer retten 90-Jährigen vor Ertrinken19.06.2018 - 17:33Unfall erforderte Einsatz der FF-Mannen
Aktuell
© Symbolfoto / 5 Minuten.at

Frontalzusammenstoß in Feld am See

Unfall: Radfahrer prallt gegen Wand

Villach Land – Am Vormittag ereignete sich in Feld am See ein Rad-Unfall. Der Deutsche prallte mit seinem Fahrrad frontal gegen eine Lärmschutzwand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Ein 66-jähriger Mann aus Deutschland fuhr am 10. Juni 2017 gegen 10:20 Uhr mit seinem Rennrad auf dem Radweg neben der Millstätter Bundesstraße (B 98) von Feld am See kommend in Richtung Afritz am See. Im Bereich von Wiesen, Gemeinde Feld am See, Bezirk Villach Land, wo sich der Radweg verengte, fuhr er frontal in die dort angebrachte Lärmschutzwand.

Die Folgen sind noch nicht bekannt

Der Deutsche kam zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nachkommende Radfahrer leisteten bis zum Eintreffen der Rettung Erste Hilfe. Er wurde anschließend mit der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Kommentare laden