Zum Thema:

04.12.2018 - 17:49Klagenfurter war mit gefälschtem Führer­schein unterwegs03.12.2018 - 15:33Unbekannte manipulieren Schneekanonen22.11.2018 - 16:29Einbruch bei Sportverein21.11.2018 - 16:26Vier Kärntner Lehr­betriebe aus­gezeichnet
Aktuell
Kurzmeldung
© BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Urkundenfälschung

Georgier an Grenze festgenommen

Arnoldstein – Bei einer Verkehrskontrolle am 10. Juni 2017 um 20.50 Uhr am Kontrollplatz auf der A2 in Arnoldstein, wurde ein 30-jähriger Mann aus Georgien, der mit seinem Pkw nach Italien ausreisen wollte, angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass der Pkw nicht zugelassen und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs war. Außerdem besteht ein Aufenthaltsverbot für den Fremden. Der Mann wurde festgenommen, das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl übernimmt die fremdenpolizeiliche Amtshandlung. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen Urkundenfälschung (Kennzeichen) angezeigt.

 Kurzmeldung | Änderung am 11.06.2017 - 08:41
Kommentare laden