Zum Thema:

14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock13.12.2018 - 09:53Kinder im Mittelpunkt der Elternschule12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Mann rutscht von Pedal ab

30-Jähriger schiebt zwei Autos aufeinander

Velden/Klagenfurt/Feistritz – Ein 30-jähriger Mann aus Velden fuhr mit seinem Pkw auf der Bahnhofstraße in Klagenfurt am Wörthersee in südlicher Richtung. Als er vor einem Kreuzungsbereich zu bremsen beabsichtigte, rutschte er von der Kupplung und der Pkw beschleunigte leicht. Dadurch prallte er mit der Front gegen das Heck eines vor ihm stehenden Pkw, gelenkt von einem 25-jährigen Klagenfurter. Dessen Pkw wurde weiter gegen den Pkw eines 63-jährigen Mannes aus Feistritz an der Gail geschoben. Bei dem Unfall wurde der 25-Jährige leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Alkotests verliefen negativ.

 Kurzmeldung | Änderung am 26.06.2017 - 17:09
Schlagwörter:
Kommentare laden