Zum Thema:

16.09.2017 - 08:52Steirer erlitt Faustschlag ins Gesicht06.08.2017 - 11:21Ermittlungen bald abgeschlossen06.08.2017 - 09:15Jugendlicher wird „zusammengeschlagen“24.07.2017 - 23:05Syrischer Flüchtling war eigentlich aus der Türkei
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Auseinandersetzungen

Hitze steigt manchen zu Kopf

Arriach/Pörtschach – Auch in den letzten Tagen mussten wieder Strafanzeigen aufgrund von Gewaltanwendungen gestellt werden. Einmal gegen einen Mann der seine Exfrau verletzte und einmal gegen einen randalierenden Badegast.

Mann schlägt Exfrau

Am 21.7. gegen 20.55 Uhr schlug ein 39-jähriger Mann im Zuge einer Aussprache in Sauerwald, Gemeinde Arriach, seiner 37-jährigen Ex-Gattin mehrmals gegen den Kopf und drohte sie umzubringen. Im Zuge der Auseinandersetzung kamen beide zu Sturz und erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Die Frau wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Der Mann begab sich selbst in ärztliche Behandlung.
Nach Abschluss der Erhebungen wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt berichtet.

Villacher wird in Pörtschach attackiert

Am 22.7.2017 um 13.00 Uhr wurde ein 42-jähriger Mann aus Villach bei einem Badesee in der Gemeinde Pörtschach, Bezirk Klagenfurt, nach einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 50-jährigen Mann aus St. Magdalen von diesem angespuckt, mit einem Fausthieb in den Rücken verletzt und mit dem Umbringen bedroht.

Der 42-jährige Mann begab sich selbständig in das LKH Villach zur ambulanten Behandlung.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Klagenfurt erstattet.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen