Zum Thema:

28.03.2018 - 08:11Hubschrauber sucht abgängige Frau28.02.2018 - 12:3478-Jähriger seit Samstag verschwunden27.02.2018 - 07:25Wer hat „Tiger“ gesehen?24.02.2018 - 12:09Liebling „Alois“ gefunden
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Hubschraubereinsatz:

Vermisste Frau gefunden

Villach / Landskron – Zahlreiche User machten uns heute auf einen Einsatz in Villach aufmerksam. Nun gibt es weitere Details. Gegen 19.20 Uhr verließ eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor während eines Therapiegespräches die Betreuungseinrichtung in Villach und lief davon. Eine Betreuerin lief der Frau nach, verlor sie jedoch aus den Augen. Die verständigten Polizisten leiteten sofort eine örtliche Fahndung ein. Die Fahndung wurde von Libelle FLIR unterstützt. Als diese vorerst negativ verlief und wegen der einbrechenden Dunkelheit wurde die Hauptwache Villach, die FF St. Ruprecht sowie die FF Gratschach alarmiert. Noch während der Einsatzbesprechung wurde die Frau von einer Polizeistreife in der Nähe der Betreuungseinrichtung aufgefunden und unversehrt wieder zurückgebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter)

Artikel zum Thema:

Hubschrauber über Villach

Vermisster in Spittal

Bei der noch andauernden Suchaktion (Update: Der Mann wurde leider tot geborgen) stehen die Bergrettung Oberes Drautal und Kötschach, die Alpine Einsatzgruppe Spittal/Drau und Hermagor sowie der Hubschrauber des BM.I (Libelle) im Einsatz. Seit Einbruch der Dunkelheit wird die Suchaktion von Libelle FLIR unterstützt. Beschreibung des unbekannten Mannes: Ca. 60 Jahre alt, deutscher Staatsangehöriger, sportliche Statur, bekleidet mit Radbekleidung und leichten Schuhen. Er war auf den Reißkofel (Greifenburg) unterwegs, war gegen 19:15 aber noch nicht zurück an der Hütte.

Hinweise über den Aufenthalt dieses Mannes oder Hinweise von Beherbergungsbetrieben bei denen ein Gast ev. nicht zurückgekehrt ist, bitte an die Polizeiinspektion Greifenburg unter 059133 – 2115.

Schlagwörter:
Kommentare laden