Zum Thema:

13.11.2017 - 10:49Schlägerei fordert Verletzte13.11.2017 - 10:46Frontalkollision auf Völkermarkter Straße13.11.2017 - 10:39Massenschlägerei vor Klagenfurter Lokal12.11.2017 - 16:14Armband aus Theke gestohlen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Die Feuerwehren FF Velden/WSee, Kerschdorf, Lind ob Velden und Augsdorf standem im Einsatz. © KK

Mehrere tausend Euro Schaden:

Küchenbrand in Veldener Hotel-Restaurant

Velden am Wörther See – Heute, dem 2. Juli gegen 14:00 Uhr, brach in der Küche eines Hotel-Restaurants in der Gemeinde Velden infolge eines elektrischen Defektes beim Schalter einer Fritteuse ein Brand aus.

Der 60-jährige Hotelier und sein 38-jähriger Koch versuchten die Flammen mit einer Löschdecke und in weiterer Folge mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der alarmierten FF Velden, Kerschdorf, Lind ob Velden und Augsdorf zu löschen. Diese konnten den Brand bzw. die Flammen unter Einsatz von schwerem Atemschutz löschen und damit noch größeren Schaden verhindern.

Durch den Brand sowie durch Rauch- und Rußniederschläge entstanden Schäden in den Küchenräumlichkeiten, in den Gasträumen und im Stiegenhaus.

Personen evakuiert

Die alarmierten Beamten der Polizei mussten die noch in der Küche und im Gastraum aufhältigen Personen sowie eine im 3. Stock schlafende Mutter mit ihrem Kind evakuieren. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen