Zum Thema:

16.10.2018 - 11:59Leise Laubbläser in der Draustadt16.10.2018 - 07:39Silberne Gabel statt Goldener Ananas16.10.2018 - 07:17„Die kleine Unbildung“ in der Draustadt15.10.2018 - 19:10Polizei sucht Innenstadt-Räuber
Aktuell - Villach
Der alkoholisierte Lenker stieß gegen die Betonmauer des südlichen Brückenkopfes. © 5min

23-jährige Beifahrerin verletzt:

Alkolenker gegen Leitwände geschleudert

Villach – Heute, dem 17. Juli um 04:04 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Mann aus Villach in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand auf der Technologieparkstraße in Villach in Fahrtrichtung Industriestraße.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter) | Änderung am 17.07.2017 - 11:52

Kurz vor der Friedensbrücke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stieß gegen die Betonmauer des südlichen Brückenkopfes und wurde anschließend mehrmals gegen die Leitwände der Brücke geschleudert. Die im Fahrzeug mitgefahrene 23-jährige Freundin des Lenkers wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein Alkotest verlief positiv. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen

Kommentare laden