Zum Thema:

18.11.2018 - 15:21Drei Polizeieinsätze in Villach-Auen18.11.2018 - 13:16Der Advent­zauber hat begonnen17.11.2018 - 14:351.372 Menschen ließen sich typisieren17.11.2018 - 09:39Auseinander­setzung vor Villacher Lokal eskalierte
Aktuell - Villach
Das LKH Villach hatte bei der Behebung des Stromausfalls höchste Priorität für die KNG. © KK

5.000 Haushalte ohne Strom:

Nächtlicher Stromausfall in der Villacher Innenstadt

Villach – Heute Dienstag, gegen 0.49 Uhr kam es zu einem großflächigen Stromausfall in Villach Stadt. „5.000 Haushalte waren ohne Strom“, berichtet Robert Schmaranz von der Kärnten Netz GmbH. Unter anderem war auch das Krankenhaus Villach von dem Stromausfall betroffen.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter) | Änderung am 18.07.2017 - 11:44

„Der Ausfall war sehr zentral, im Bereich des Krankenhauses bis hin zum Congress Center Villach. Der Grund war eine Kabelstörung“, berichtet Schmaranz. „Wir konnten sukzessive die Kunden wieder ans Netz bringe. Gegen 2.30 Uhr waren unsere Kunden alle wieder versorgt“, erklärt der Sprecher der KNG. Durch eine Umschaltung in der Versorgung, konnte die Versorgung wieder gewährleistet werden und man reagierte schnell. „Gerade wenn die Stromversorgung eines Krankenhauses nicht gewährleistet ist, setzen wir dort höchste Priorität. Auch wenn ein Krankenhaus eine Eigenversorgung für eine bestimmt Zeit besitzt und stromautark sein muss, stellt dies für uns höchste Priorität in der Behebung dar“, stellt Schmaranz fest. Aktuell prüft das Team der KNG im Zuge von Messverfahren gerade wo die Fehlerstelle sein kann, dann wird gegraben und das defekte Erdkabel ersetzt werden.

Kommentare laden